Fußball-Ehe endet ohne Scheidung

Münsterland Zeitung vom 12.01.2010


HEEK Die Fußball-Ehe zwischen dem Sportclub Ahle und Spielertrainer Bernd Meyer endet nach 15 Jahren am Ende der Saison 2009/10 - geschiedene Leute aber wird es auf beiden Seiten nicht geben.

"Unsere Wege trennen sich nach 15 Jahren sehr guter und erfolgreicher Zusammenarbeit", teilten die Verantwortlichen des B-Ligisten jetzt mit. Der SC Ahle und der Gronauer Bernd Meyer arbeiteten seit der Spielzeit 1995/96 zusammen. Nicht zuletzt seiner "Fußballverrückten" Art und Weise kam diese sehr ungewöhnlich lange Zusammenarbeit zu Stande. Viele Höhepunkte und Wetten sorgten immer wieder für Schlagzeilen. Ein Höhepunkt der "Ehe" war sicherlich das Entscheidungsspiel um den möglichen erstmaligen Aufstieg in die Kreisliga A 2004 in Heek: Erst im Elfmeterschiessen mussten sich die Grün-Weißen dem Ortsrivalen RW Nienborg zu später Stunde geschlagen geben. Meyer wurde trotz der Niederlage vom SC-Anhang gefeiert und auf den Schultern vom Spielfeld getragen.

Einen weiteren Höhepunkt erlebte der Verein aus der Bauerschaft mit ihrem Trainer 2006, als sie erst im Halbfinale des Kreispokals vom Landesligisten TSG Dülmen gestoppt wurden.

Die Nachfolge von Bernd Meyer beim SC Ahle sowie dessen neue Aufgabe sind noch nicht geklärt. Der Sportclub Ahle möchte schon jetzt Bernd Meyer seinen Dank für die tollen Jahre aussprechen. Danke Bernd !!!

Danke Bernd für die tollen Jahre !!!

WM 2018 KickTipp Spiel

Dinkelcup 2017

Unsere Sponsoren