Meyer Motivations-Masche

Fußball: Ahles Spielertrainer als Wagenwäscher und Schuhputzer

H e e k, “Zuckerbrot und Peitsche” hatte die Trainer-Legende Max Merkel seine Fußballer bei der Stange zu halten versucht - die Motivations-Masche von Bernd Meyer beim SC Ahle sieht anders aus: “Wenn wir mehr als 55 Punkte erreichen, wasche ich alle Wagen meiner Spieler” hatte er in der Saison 2004/05 verlauten lassen. Derart motiviert, sorgten die SC-Kicker für satte 65 Zähler und einen achtstündigen Wagen-Waschtag für den Spielertrainer. Als Schuhputzer hatte sich der Eperaner davor ebenfalls glänzend bewährt, oder als “Meistersänger” in der Ahler Kapelle. Nur ungern erinnert er sich aber an die verlorene “Wette”, die ihm einen Tag als “Schützenbruder” beschert hatte, mit Schützenhut beim Antreten, mit Pflichtschuss, und mit allem Drumherum. Auch eine Dauerlauf von Nienborg zurück nach Ahle nach dem Sieg bei den Rotweißen meisterte er. Offen ist aber noch das Angebot, beim Aufstieg in die A-Liga nach Eggeorde zu pilgern.

Fußball Laufbahn von Bernd Meyer:

1962

1974

FC Epe

Spieler

1974

1978

Enschedese Boys

Spieler

1978

1982

FC Epe

Spieler

1982

1984

SpVgg Vreden

Spieler-Trainer

1984

1985

FC Epe

Spieler und Jugend-Trainer

1985

1988

Union Wessum

Spieler-Trainer

1988

1990

FC Epe

Spieler-Trainer

1990

1995

Arminia Gronau

Spieler-Trainer

1995

2010

SC Ahle

Spieler-Trainer

Kreisliga B, Saison 18/19

Kreisliga B 2018/2019

Unsere Sponsoren