Seniorenabteilung

Thomas Pech verlängert per Handschlag

Trainer Thomas Pech bleibt auch in der kommenden Spielzeit (2011/2012) dem SC Ahle treu.

Per Handschlag vereinbarten der Vredener und der Sportclub Ahle eine weitere Zusammenarbeit über die Premieren-Saison hinaus. Trainer Pech zeigte sich mit der Trainingsarbeit der Seniorenabteilungs sehr zufrieden und erhofft sich in der laufenden Spielzeit einen Platz (3.-5.) im oberen Bereich.

Am Sonntag, den 16.01.2011 um 11 Uhr bittet Trainer Pech und sein Co. Heinz Weilinghoff die Jungs wieder zum Trainingsauftakt. Bevor es am 6. Februar 2011 im Heimspiel gegen den TSV Ahaus wieder um Punkte in der Kreisliga B geht, bestreit der Sportclub zuvor noch Testspiele gegen SF Ammeloe, DjK VfL Billerbeck und dem ASV Ellewick.

3:1 - Die "alte" Garde sichert Sieg gegen SV Union Wessum II

Bei kaltem Wetter und gefrorenen Boden spielte unsere 1. Mannschaft heute Mittag gegen die Reserve Mannschaft von Union Wessum. Nach 90 Minuten war der 8. Sieg im 15. Spiel perfekt. 15 Minuten guter Fussball reichten zum Sieg...

Dabei präsentierte sich die 2. Garde von Union Wessum recht stark und konnte mit durchaus gefälligen Angriffsfussball überzeugen. Der Beginn der Partie gehörte jedoch dem SC Ahle. Die Spieler von Trainer Thomas Pech machten das Spiel breit und spielten die Bälle in die freien Räume. Dadurch ergaben sich für uns die ersten Tor Möglichkeiten durch Jörg Lösing und Martin Dirks. Diese erfrischende Anfangsphase hielt allerdings nicht lange an. Nach gut 10 Minuten fand Union Wessum besser ins Spiel und ließ den Ball geschickt durch das Mittelfeld laufen. Unsere Spieler liefen dem Ball meist hinterher. Allerdings kamen die Angriffsbemühungen der Wessumer nur bis zum Ahler 16 Meterraum. Ein Pfostenschuss eines Wessumer Spielers war da noch die größte Chance.
Nach gut einer halben Stunde kamen wir dann einigermaßen überraschend zur Führung. Martin Dirks wurde ca. 20 Meter vor dem Wessumer Strafraum gefoult. Die Position des Freistoß war prädestiniert für einen "Links-Fuß". Deshalb schnappte sich Matthias Kortbus das Leder und schoss das Leder über die Mauer neben den Pfosten ins Tor. 1:0!
Wie gewonnen so zerronnen! Denn kurze Zeit nach der Führung kassierten wir schon den Ausgleich. Durch eine Aneinanderreihung mehrerer Fehler landete der Ball bei uns im Tor. Ein Ballverlust im linken defensiven Mittelfeld leitete das Tor ein. Ein Wessumer Spieler konnte sich auf der Außenbahn durchsetzen, in den Strafraum eindringen und eine Flanke reinbringen. Unsere Abwehr versuchte den Ball zu klären, doch der Ball fiel einem Wessumer Spieler vor die Füsse. Den ersten Schuss konnte noch abgewehrt werden, der Nachschuss landete allerdings unhaltbar im langen Eck. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Weiterlesen: 3:1 - Die "alte" Garde sichert Sieg gegen SV Union Wessum II

Trotz 3:0 Niederlage ein gutes Spiel

Am vergangen Samstag fand das Nachholspiel der Damen gegen den SF Graes statt.

Unsere Damen verloren in ungewohnter Besetzung mit drei zu null, dennoch lieferten sie eine mannschaftlich geschlossene Leistung ab und konnten in einigen Spielphasen mithalten.

In der ersten Hälfte gingen die Gäste mit eins zu null in Führung. Durch eine gute defensive Leistung konnten die Damen einen weiteren Gegentreffen verhindern. Auch die Offensivabteilung arbeitete gut mit nach hinten, so war der "Aushilfstrainer" Martin Leusing in der ersten Hälfte zufrieden mit unseren Mädels, dennoch fehlte uns der "Zug" zum Tor.

Am Anfang der zweiten Halbzeit arbeiteten wir konsequent nach vorne und bauten damit Druck auf den Gegner auf und kamen auch zu einigen Torchancen, die leider nicht zum Torerfolg führten. Die größte Chance vergab in Mitte der zweiten Halbzeit Laura Wittenberg, die alleine auf die Torfrau zu ging, aber das Leder nicht im Netz unterbringen konnte. Eine kleine Schwächephase unsererseits, zum Ende des Spiels, nutzten unsere Gegner und schossen die beiden letzten Tore, die zum Endstand führten.

Aufstellung

Ann-Kathrin Bröcking - Christiane Herickhoff, Simone Amshoff, Andrea Hoge - Nicole Effkemann, Anna Thesing (Karin Telgmann), Christa Wildenhues - Laura Wittenberg, Lisa Vogelsang - Sophia Rottmann, Christina Wemhoff

Auch Damen legen "Regenpause" ein

Nachdem schon am vorletzten Wochenende das Spiel der Damen gegen den 1. FC Oldenburg in Ahle nicht stattfinden konnte, wurde auch das Spiel gegen den SF Graes abgesagt.

In beiden Fällen waren die Plätze, wegen der starker Regenfälle, nicht bespielbar. Da am nächsten Wochenende ein spielfreies Wochenende ist, spielen die Damen erst am 28.11.10 gegen DJK Vfl Billbeck wieder.

 

1:1 - Ein harter erkämpfter Punkt, aber....

In einem an Höhepunkten einsamen Spiel erkämpften wir uns am vergangenen Freitag ein Unentschieden bei der II. Mannschaft von FC Epe. Mehr wäre aufgrund der gezeigten Leistung auch nicht gerechtfertigt gewesen.

Bei regnerischem Wetter bot das Spiel auf dem Kunstrasenplatz des FC Epe kaum Torchancen. Nach den tollen Auftritten bei den letzten Meisterschaftsspielen, legten unsere Jungs bei diesem Spiel ehr eine Pause ein. Hinzu kam noch, dass FC Epe II sehr aktiv war und von Anfang an die Defensiv-Abteilung unserer Mannschaft unter Druck setzte. Wir verstanden es dabei nicht, uns spielerisch aus der Defensive zu befreien und uns wie gewohnt über das Mittelfeld Chancen zu erarbeiten. Selbst lange Bälle fanden kaum Abnehmer in der Offensive. Unsere Abwehr hielt dem Druck der Eperaner zwar stand, dennoch war die gezeigte Leistung sowohl für uns als auch für unseren Trainer Thomas Pech nicht zufriedenstellend. Mit einem enttäuschenden 0:0 ging es somit in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich an dem Spiel zunächst wenig. Die Spieler von FC Epe stürmten zwar immer wieder mit dem Ball auf das Ahler Tor, konnten aber keine hochkarätigen Chancen herausspielen oder zählbare Ergebnisse erzielen. Während der Halbzeitpause hatten wir uns vorgenommen, den Ball im Mittelfeld zu behaupten und durch ein geordnetes Passspiel besser und öfter vor das Eperaner Tor zu kommen. Dies klappte während des 2. Spielabschnittes auch ein wenig besser, aber von einem tollen Angriffsfussball konnte keine Rede sein.

Weiterlesen: 1:1 - Ein harter erkämpfter Punkt, aber....

Dinkelcup 2017

Kreisliga B, Saison 17/18

Kreisliga B 2017/2018

Wigger Versicherungsbüro

Wigger Versicherungsbüro

Unsere Sponsoren