Seniorenabteilung

Endlich wieder 3 Punkte! Aber....

Ein 3:0 Sieg gegen SpVgg Vreden III hört sich auf dem Papier sehr gut an. Doch auf dem Platz, wo bekanntlich die Wahrheit liegt, sah das zunächst alles andere als toll aus. Zumindest gab es nach 3 sieglosen Spielen mal wieder ein Erfolgserlebnis und darauf müssen wir für den Saisonendspurt aufbauen.

Bei der Spielbeschreibung zur 1. Halbzeit, überlegt man sich im Nachgang was gut geklappt hat und was hervorgehoben werden muss: Gelungene Kombinationen? Tolle Torchancen? Sicheres Abwehrverhalten? Gutes Stellungsspiel? Fighten? Zusammen an einem Strang ziehen? - Fehlanzeige!
Die erste Halbzeit war aus Ahler Sicht einfach nur schwach! Nichts war zu sehen von einem sicheren Spiel, bei dem wir Ball und Gegner laufen lassen. Es klappte nichts. SpVgg hatte mehr vom Spiel und ließ uns laufen. Vreden konnte nach Belieben schalten und walten, sie kontrollierten den Ball und das Mittelfeld. Dadurch ergaben sich zwangsläufig Chancen und Schussmöglichkeiten, die zu unserem Glück nicht auch noch einen Gegentreffer zu Folge hatten. Die erste Halbzeit war ein Satz mit X: "Dat war wohl nix!".

 

Weiterlesen: Endlich wieder 3 Punkte! Aber....

Au Backe - Pleiten, Pech und Pannen

Nach 2 Unentschieden gegen Südlohn und Oeding folgte nun gegen Ellewick II mit einer 2:3 Niederlage der totale Tiefpunkt. Das Frustriende an dieser Niederlage ist nicht der zu starke Gegner, denn heute haben wir uns selbst geschlagen. 2 katastrophale individuelle Fehler und mangelnde Konsequenz vorm Tor führten dazu, dass wir eine 2:1 Führung noch aus den Händen geben mussten. Doch der Reihe nach...

Bei erstklassigem Fussball-Wetter waren wir eigentlich gut drauf, und wollten den Unentschieden mal wieder einen 3er folgen lassen. Doch kurz nach dem Anpfiff zeigte sich, dass all unsere Vorsätze null und nichtig waren. Wir kamen überhaupt nicht richtig ins Spiel, unsere Pässe kamen nicht an und der absolute Zweikampfwille war auch nicht da. Das Spiel war sehr zerfahren und wir produzierten zudem noch einige unnötige Fouls. Und so kam was kommen musste. Nach ca. 10 Minuten erhielt Ellewick in der Nähe der Mittellinie einen Freistoß. Dieser wurde lang in den 16er geschlagen. Durch das erste Kopfballduell landete der Ball in Höhe des 5 Meterraums, wo unsere Verteidigung die Situation eigentlich hätte klären können. Kurioserweise kam aber der Ellewicker Stürmer vor unseren Abwehrrecken zum Ball und konnte diesen zur 1:0 Führung einnetzen.
Das Gegentor hatte wenigstens etwas Gutes. Denn fortan waren wir im Spiel. Wir nahmen die Zweikämpfe an und nutzten die Räume um vor das Ellewicker Tor zu kommen. Nach und nach erhöhten wir den Druck um gefährliche Situationen zu erzeugen. Kiesel und auch Thüne produzierten dabei noch die gefährlichsten Chancen, in dem sie den Ball scharf vor das Ellewicker Tor schlugen. Mit etwas mehr Glück wäre da schon der Ausgleich drin gewesen. Und der fiel auch kurz darauf. Nach einer schön getretenen Ecke von Daniel Hericks, köpft Jan Ewigmann den Ball auf das Ellewicker Tor. Der Torhüter konnte den Ball gerade noch entschärfen und lenkte den Ball gegen die Latte. Doch gegen den Abpraller hatte er keine Chance mehr. Dieser landete nämlich direkt vor Matze, der frei vorm Tor das Ding unter die Latte setzte.
Nach dem verdienten Ausgleich legten wir nach und versuchten in Führung zu gehen. Dies gelang auch ein paar Minuten später. Nach einer guten Hereingabe von Michael Heying standen im Zentrum nur ein Ellewicker Verteidiger und Jan. Jan konnte den Zweikampf gewinnen und den Ball im 16er ablegen. In diese Lücke stieß Thüne hinein und machte mit einem guten Volleyschuss die Führung klar. Soweit lief die ganze Sache vollkommen nach Plan. Ellewick war harmlos und wir hatten die Partie recht gut im Griff. Mit dieser 2:1 Führung ging es dann auch in die Halbzeit.

Weiterlesen: Au Backe - Pleiten, Pech und Pannen

So kann man nicht gewinnen... - 1:1 gegen FC Oeding II

Das Wochenziel waren 9 Punkte aus 3 Heimspielen. Aber das hat nicht geklappt. Nach dem enttäuschenden 1:1 am Donnerstag Abend gegen SC Südlohn II folgte gegen den Tabellenvorletzten FC Oeding II die nächste Schlappe. Dieses Mal muss man allerdings von einem glücklichen Punktgewinn reden...

Denn was wir zumindest in der ersten Halbzeit abgeliefert haben, kommt nahe an der schlechtesten Saisonleistung heran. Da fehlten sogar dem Spielertrainer Thomas Pech in der Halbzeitpause die Worte. Nichts war zusehen von gutem Passspiel und schönem Kombinationsfussball. Unsere Bemühungen in die Zweikämpfe zu gehen konnte man uns nicht absprechen, aber es schien so als ob wir das Spiel im Halbschlaf bestreiten würden. FC Oeding spielte zwar auch nicht überragend, allerdings schaffte es die Mannschaft mit langen weiten Bällen immer wieder unser Mittelfeld zu überspielen und in die Nähe unseres Tores zukommen. Wir schafften es nicht geordnet nach vorne zu spielen und wenn es in Ansätzen doch mal klappte, wurde das Spiel schnell wieder durch ein Foul unterbrochen. Hier und da kammen wir mit ein paar Bällen auch mal vors Oedinger Tor, doch insgesamt waren unsere Bemühungen zu harmlos.
Einzig erwähnenswert war ein scharf geschossener Freistoß von Daniel Hericks, der leider nur die Latte traf und ein Schussversuch von Daniel Heying der aus dem halbrechten Mittelfeld im Strafraum den Ball erhielt und freistehend vor dem Oedinger Tor den Ball knapp verzog.
Ansonsten setzte Oeding die Akzente, die vor allen Dingen immer wieder durch Standardsituationen Gefahr vor unser Tor brachte. Und durch die hohe Anzahl von Fouls kamen etliche Standardsituationen zustande. Und aus genau so einer Standardsituation folgte die Oedinger Führung. Nach dem der Versuch missglückte den Ball hinten rum zu spielen erhielt Oeding einen Eckball. Diese Ecke wurde lang auf den 2. Pfosten geschlagen, wo ein Oedinger den Ball kurz vor der Aussenlinie noch erwischte. Er konnte das Kopfballduell gegen unseren Verteidiger gewinnen und köpfte ihn genau in die kleine Lücke zwischen kurzen Pfosten und unseren Schnappi ins Tor. Wie schon gegen Südlohn ein völlig unnötiger Gegentreffer. Aber wer nun gedacht hatte, dass wir aufwachen würden sah sich getäuscht. Wir spielten die gesamten 45 Minuten in demselben Stil weiter. So ging es mit dem Spielstand in die Halbzeitpause...

Weiterlesen: So kann man nicht gewinnen... - 1:1 gegen FC Oeding II

Fotogalerie aktualisiert!!!

Aktuelle Fotos vom Spiel und dem 2:1 Sieg gegen den SV Heek gibt's in unserer Fotogalerie

074_ahle-heek11
074_ahle-heek11 074_ahle-heek11

Viele verschiedene Fotos aus der Jugendabteilung findet Ihr hier
003_jugendabtei...
003_jugendabteilung 003_jugendabteilung

 

1:1! - Ein Unentschieden, das sich wie eine Niederlage anfühlt!

Am gestrigen Abend standen sich auf dem Ahler Fussball-Platz die 2. Mannschaft aus Südlohn und unsere 1. Mannschaft gegenüber. Am Ende sprang ein mageres Unentschieden heraus, welches für uns ehr eine Enttäuschung war. Denn wir hatten kein Punkt gewonnen, sondern ehr 2 Punkte verschenkt...

Dabei lief zunächst alles wie geschmiert. Nach 5 Siegen in Folge u. a. gegen Eintracht Ahaus 2 und SV Heek starteten wir von Beginn an sehr konzentriert. Wir hatten das Spiel komplett im Griff. Südlohn musste sich notgedrungen auf die Verteidigung des eigenen Tores beschränken. Die einzige Mini-Chance von Südlohn war ein Schussversuch aus 20 Meter, der 15 Meter neben das Tor ging. Ansonsten fand Südlohn in der ersten Halbzeit so gut wie gar nicht statt.
Wir ließen Ball und Gegner laufen und kamen immer wieder vor das gegnerische Tor. Allerdings fehlte uns vorm Tor die letzte Konsequenz um das Führungstor zu erzwingen. Unser Spiel sah bis zum Südlohner Strafraum super aus, allerdings fehlte der letzte Tick um ein Tor zu erzielen. 2 Großchancen standen bei uns zur Halbzeit auf der Haben-Seite. Zum einen verlangte ein hervorragend getretener Freistoß (rechter oberer Winkel) von Daniel Hericks dem Südlohner Keeper alles ab und zum anderen scheiterte Kiesel im Nachschuss, als Jan Ewigmann sich am linken Strafraum Eck durchsetzen konnte und den Ball Richtung Südlohner Tor schoss. Der Keeper konnte den Ball nur abklatschen lassen und Kiesel setzte den Ball knapp über das Tor.
Mit einem 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause.

Weiterlesen: 1:1! - Ein Unentschieden, das sich wie eine Niederlage anfühlt!

Dinkelcup 2017

Kreisliga B, Saison 17/18

Kreisliga B 2017/2018

DKT 2018

Unsere Sponsoren