Seniorenabteilung

Reserve-Remis in Ahle

Zwote erringt Punkteteilung gegen Asbeck mit Schwedenergebnis von 4:4

Mit einer spielerisch starken aber größtenteils Oktoberbest-geschädigten Truppe ging es gestern munter und gut gelaunt um punkt elf aufs Ahler Spielfeld. Bis zum Seitenwechsel gab es hüben wie drüben reichlich Chancen mit unterschiedlichen Verwertungsgeschick und -glück. Mit einem Rückstand von 1:3 ging es dann für uns in die Pause ehe die Gäste kurz nach dem Seitenwechsel auf 1:4 erhöhten. Dennoch wurden keine Ahler Köpfe in Sand gesteckt und so gelang der erste Anschluß nach rund einer Stunde. Der Zwote in der 85 und der viel umjubelte Ausgleich in der buchstäblich letzten Sekunde.
Kommenden Sonntag startet die nächste Partie bei Vorwärts Epe um 13 Uhr!

Tu mir nix, dann tu ich Dir auch nix...

Beflügelt vom Spiel beim FC Vreden (1:0, wir berichteten :-)) wollten wir die Woche vergolden und am Sonntag auch bei SpVgg Vreden III 3 Punkte mit nach Ahle nehmen. Aus erhofften 3 Punkten wurde 1 und das weil wir uns vorne im Anschluss nicht konsequent durchsetzen konnten...

Das mit wenig Höhepunkten versehende Kreisliga B Meisterschaftsspiel endete mit 0:0. Wir versuchten aus der Abwehr heraus mit der Spieleröffnung über die Aussen vor das Vredener Tor zu gelangen. Im ersten Spielabschnitt gelang dies nur selten, da Vreden unsere Spieler sehr gut zu stellte. Wir standen in der Abwehr recht sicher, so dass wir 100 prozentige Chancen nicht zu ließen, doch hatten wir unsere Liebe Mühe und Not den Ball vor's Vredener Tor zu bekommen. Wenn wir den Weg dann mal durch's Mittelfeld geschafft hatten, blieben wir oft in der Vredener Verteidigung hängen oder konnten das Spielgerät nicht genau genug auf's gegnerische Tor platzieren. Die dickste Chance hatte dabei noch Tapsi, der geblendet von der Sonne einen langen Ball von Belli freistehend nur knapp neben das Gehäuse setzte. Mit diesem Stand ging es dann in die Pause. Bemühungen und Engagement waren da, allerdings fehlten die ganz großen Chancen und auch der letzte Wille so wie es gegen FC Vreden der Fall war.

 

Weiterlesen: Tu mir nix, dann tu ich Dir auch nix...

Highlight-Spiel: 1:0 Sieg in Vreden

Mit einer engagiert und hochmotivierten Leistung konnten wir am 25. Oktober 3 Punkte aus Vreden entführen. 1:0 hieß es nach 90 Minuten gegen FC Vreden und das war nicht mal unverdient!

Denn man spürte während des gesamten Spiels in der Laufarbeit, im Zusammenhalt, in der kämpferischen Einstellung den Willen das Spiel gewinnen zu wollen. Hohe Einsatzbereitschaft war am Ende der Schlüssel zum Erfolg. Spielerisch hatte Vreden das Heft in der Hand und versuchte mit schnellen Pässen über die Außen und in die spitze zum Erfolg zu kommen. Den Großteil der Chancen konnte noch in der Innenverteidigung vereitelt werden und wenn dann mal ein Ball durchkam, war Schnappi auf den Posten um letzte Unklarheiten zu beseitigen. Wenn wir dann den Ball mal in unsere eigenen Reihen hatten, versuchten wir Nadelstiche zu setzen und die Lücken in der Vredener Abwehr zu finden. Ein paar Mal gelang aus das sehr gut und wir kamen zu guten Tormöglichkeiten. Vreden drückte zwar auf unser Tor und ließ den Ball schneller laufen, doch die besseren Tormöglichkeiten hatten wir. Vreden konnte sich bei seinem Keeper bedanken, der in der ersten Halbzeit ein paar Mal sein ganzes Können zeigen musste, damit Vreden nicht in Rückstand geriet. Er parierte einen sehr gut von Tapsi geschossenen Freistoß und hielt mit einem klasse Reflex einen Flachschuss auf der Linie. Nach schnellen, spannenden und aufregenden 45 Minuten ging es so in die Pause...

 

Weiterlesen: Highlight-Spiel: 1:0 Sieg in Vreden

Souveräner 4:1 Sieg gegen SuS Legden II

Nach zuletzt glücklosen Spielen schafften unsere Jungs am 21. Oktober bei der 2. Mannschaft in Legden einen zu großen Teilen sehr souveränen Sieg!

Fast über die kompletten 90 Minuten waren unsere Mannschaft die Ton angebende Mannschaft. Von Beginn an kontrollierten wir den Ball und versuchten über eine sicher stehende Abwehr einen geordneten Spielaufbau. Nach den etwas glücklosen Partien zuvor, bemühten wir uns um Sicherheit im Spiel. Nichts desto trotz suchten wir allerdings auch den geradlinigen Weg zum Legdener Tor. Normalerweise hätten wir schon die Partie in der ersten Halbzeit entscheiden müssen, doch wir versäumten es unsere teils sehr guten Chancen in Tore umzuwandeln. Stattdessen hieß es nach 45 Minuten "nur" 2:0 für uns. Tapsi hatte uns Mitte der ersten Spielhälfte durch einen Elfmeter in Führung gebracht, ehe Thüne quasi mit dem Pausenpfiff einen tiefen Pass in die Spitze erlief, den Torwart umkurvte um aus spitzen Winkel den Ball im Tor zu versenken. Wir konnten also mit einem guten Gefühl in die Pause gehen.

 

Weiterlesen: Souveräner 4:1 Sieg gegen SuS Legden II

Zu null und zweistellig

Reserve wiederholt Vorjahresergebnis bei DJK Eintracht Stadtlohn

Unnötig hoch wurden gestern Nachmittag unsere Zwote Mannschaft geschlagen. Zwar konnten wir mit Ailton einen gelernten Torhüter und mit Gö eine wahren Alt-Herren-Pelè in unserer Aufstellung präsentieren. Dennoch reichte den Gastgebern durch simples Zusammenspiel und konditioneller Substanz uns ihre Überlegenheit aufzudrücken. Der Halbzeitstand von 4:0 ließ in der Pause noch Hoffnung auf ein DfB-Spiel gegen Schweden aufkommen. Leider scheiterte diese Remis-Wiederholung an den sechs Gastgebertoren in Hälfte Zwo… Nächsten Sonntag in Ahle kann es gegen Asbeck nur besser werden. Noch wird kein Sand in die Reserve-Köpfe gesteckt!!

Kreisliga B, Saison 18/19

Kreisliga B 2018/2019

Unsere Sponsoren