5:1 Sieg bei der SG Selm

Die SG Ahle/Oldenburg hat sich im Gastspiel beim Tabellenschlußlicht SG Selm schadlos gehalten und siegte mit 5:1 Toren. 

Die weite Anreise (rund 80 km) hat die Mannschaft um die verletzte Spielführerin Laura Wittenberg nicht davon abgehalten in Selm schnell die Kräfteverhältnisse zurecht zu rücken. Bereits zur Pause lag unsere Mannschaft mit 3:0 vorne. Meike Leusing eröffnete in der 11. Minute den Torreigen. Bis zur Pause konnten sich noch Ann-Christin Lösing (27.) und "Nads" (41.) in die Torschützenliste eintragen. Nach der Pause trafen bei einem Gegentor nochmal Meike Leusing (78.) und zuvor Laura Lenting (50.).

Wegen des Rückzuges der Reserve von Vorwärts Epe aus der Kreisliga B findet das für den kommenden Freitag geplante Meisterschaftsspiel nicht mehr statt. Das nächste Spiel findet somit am 26.10. bei Westf. Osterwick statt. Der Anstoß ist um 15 Uhr. 

In der Tabelle verbesserte sich Ahle/Oldenburg auf einen tollen 4. Platz.  Weiter so, nur die SG !!!

Münsterland Zeitung vom 13.10.2014 

Vorwärts zieht Frauenteam zurück

 

AHAUS/KREIS. Mit sofortiger Wirkung hat Vorwärts Epe sein zweites Frauenfußballteam vom Spielbetrieb der Kreisliga B zurück gezogen: Die gestrige Partie gegen VfB Alstätte wurde kurzfristig abgesagt. Die bisherigen Spiele der Vorwärts-Fußballerinnen, darunter die 1:17-Niederlage bei Eintr. Ahaus, der 5:2-Sieg gegen SF Graes und die 0:6-Niederlage bei ASV Ellewick, werden annulliert. Die weiteren, geplanten Spiele werden ausnahmslos gestrichen. bml

Frauen-Kreisliga A

7. Spieltag

SuS Legden - Wüllen/Ottenstein 7:1

SuS Legden: V. Jost, Franke (38. Klöpper), Schulz (14. Clemens), Schulze Beikel, Eink, Natzschka, Kerkhoff, A.-K. Jost, Hackenfort, Völkering, Krause – SG Wüllen/ Ottenstein:Wetzel, M. Schnell, Thesing, Rewer (46. Hoffschlag), Ungrund, Haveloh (34. Lösing), de Lucia, Wewers (64. S. Schnell), Wigger, Terlohr, Lösing – Tore: 1:0 Krause (12.); 2:0 A.-K. Jost (24.); 3:0 Hackenfort (32.); 4:0 Krause (42.); 4:1 Wigger (43.); 5:1 Hackenfort (45.); 6:1 Krause (47.); 7:1 Hackenfort (49.).

TuRo Darfeld II - FC Oeding II 6:0

FC Oeding II: Baumeister, Möll (46. Bucks), Meyer, Schnelting, Sparwel, Diekmann, Kerkhoff, Doods (30. Artz), Schmittmann- Wehning, Wentholt, V. Roters – Tore: 1:0 Riermann (5.); 2:0 Leufke (23.); 3:0 Stauvermann (42.); 4:0 Driemer (46.); 5:0 Stauvermann (67.); 6:0 van Deenen (80.).

SG Coesfeld II - Union Wessum II 2:1

Union Wessum II: Uckelmann, Hoppmann, Witt, Kappelhoff, Ch. Hemling, Hackfort, Issa, Veldhaus (46. Brüning), Gerling, Klein (66. Lütke Wissing), Mauritz – Tore: 0:1 Ch. Hemling (18.); 1:1 Strotmann (55.); 2:1 Horsthemke (87.).

SpVgg Vreden - VfL Billerbeck III 5:0

SpVgg Vreden: Haltermann, Fleer, Warlier (63. Ernst), M. Winkelhaus, Geling, Ungrund (46. Gericks), Rathmer (63. Frieling), Aschenbach, Wellkamp, Rewers, Schwede –Tore: 1:0 Aschenbach (11.); 2:0, 3:0, 4:0 Rathmer (28.; 44.; 46.); 5:0 Wellkamp (88.).

Vorwärts Epe - SV Gescher 3:0

Tore: 1:0 Täuber (11.); 2:0 van der Veen (76.); 3:0 Leuders (89.).

TSG Dülmen - ASC Schöppingen 1:5

Tore: 0:1 Lehnker (4.); 0:2 Tasarek (53.); 1:2 Tüns (54.); 1:3 Tasarek (72.); 1:4, 1:5 Alfert (76., 89.).

Frauen-Kreisliga B

5. Spieltag

Hiddingsel/Rorup - SW Holtwick 9:0

Tore: Torschützen wurden nicht genannt.

Vorwärts Epe II - VfB Alstätte ausgef.

Anm.: Vorw. Epe II ist mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb zurück gezogen worden.

SG Selm - SG Ahle/Oldenburg 1:5

Tore: 0:1 M. Leusing (11.); 0:2 Lösing (27.); 0:3 P. Leusing (41.); 0:4 Lenting (50.); 1:4 Heitmann (62.); 1:5 M. Leusing (78.).

Fort. Gronau II - E. Ahaus abgebr.

Anm.: Das Spiel ist nach 41 Minuten vom Schiedsrichter wegen einer angeblichen Bedrohung abgebrochen worden. 

Westf. Osterwick - ASV Ellewick 0:7

Tore: 0:1 Lösing (23.); 0:2 Resing (39.); 0:3 Tenhagen (41.); 0:4, 0:5 Resing (51., 64.); 0:6 Ritter (72.); 0:7 Lösing (87.).

 

Spielabbruch in Gronau

 Frauenfußball: Angebliche Bedrohung
 

AHAUS. Mit leeren Händen, einem Platzverweis für Kapitänin Vanessa Homölle und einer im Krankenhals ambulant behandelten Spielerin ist Frauenfußball-B-Ligist Eintracht Ahaus gestern vom Gastspiel bei Fortuna Gronau II zurückgekehrt. Nach 41 Minuten hatte der Schiedsrichter die Partie abgebrochen wegen angeblicher Bedrohung, wie Eintracht-Trainer Olaf Hilbring auf Nachfrage berichtete.

40 Minuten lang hatten sich nach Hilbrings Aussage die beiden Teams auf Augenhöhe gegenüber gestanden; Eintracht hatte eine 1:0-Führung vorgelegt. Nach einer verbalen Entgleisung einer Gronauer Spielerin habe der Unparteiische aber die Ahauserin verwarnt. Und als eine Fortuna-Spielerin eine Gegnerin grob gefoult hatte, will der Schiedsrichter von der Eintracht-Kapitänin eine Beleidigung gehört haben: Rot für die Ahauserin – und Platzverweis für Trainer Hilbring nach einer Nachfrage. Nach einem erneuten groben Foul einer Gronauerin und weiteren Einlassungen der Ahauser hatte der Schiedsrichter die Partie vorzeitig beendet. bml

 Westfälische Nachrichten: Frauenfußballspiel in Gronau eskaliert