U17 ist Herbstmeister!!!

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten konnte unser Team mit einem 9:0- Erfolg die vorzeitige Herbstmeisterschaft klarmachen und ihre Stärke eindrucksvoll unter Beweis stellen. Erst am 8. Spieltag kam es zum Duell der bis dahin ungeschlagenen Tabellennachbarn an der Spitze der Liga. Dülmen hatte im Vorfeld 6 Siege und 1 Unentschieden feiern können, die Ahler waren mit 7 Siegen punktverlustfrei.

Dülmen kam etwas besser in die Partie und machte gleich mächtig Druck auf die Ahler Mannschaft, die stark ersatzgeschwächt angetreten war. Nach der ersten Drangphase des Gastes kam unsere Truppe erstmals gefährlich vors Tor und konnte dann auch prompt jubeln. Merle Große Vestert wollte im Strafraum zum Kopfball, prallte aber mit der Gegenspielerin zusammen, die am Boden liegen blieb. Paulin- Marie Scheipers nutzte die Unordnung und schob sicher zum 1:0 ein (15. Minute). Kurze Zeit später war das Glück wieder auf Ahler Seite, als ein Schuss der Dülmenerinnen nur an den Pfosten klatschte, der Nachschuss brachte nichts ein. In der Nachspielzeit des ersten Durchganges sorgte Merle dann mit einem schönen Schuss ins lange Eck für eine komfortable 2:0- Pausenführung, die einer kleinen Vorentscheidung glich.

In Halbzeit 2 drehte der SCA dann richtig auf und nutzte bald jede Gelegenheit zum Tor. In der 49. Minute flankte Hanne Lenting mit einer Traumhereingabe in den Lauf von Paulin- Marie Scheipers, die den Ball in der Luft volley gegen die Laufrichtung der Torhüterin im Kasten versenkte. Zwei Minuten später war dann wieder Merle am Abzug. Auf engstem Raum verwandelte sie zum 4:0 und ab da gingen die Köpfe der Gäste nach unten (51. Minute). Nach dem Anstoß der Dülmenerinnen folgte der sofortige Ballgewinn und Paulin vollendete aus spitzem Winkel zum 5:0 (52. Minute). Der Wechsel der Torschützinnen ging auch danach weiter, jetzt war wieder Merle dran zum 6:0 (56. Spielminute). Hiernach nahm unser Team dann etwas das Tempo aus dem Spiel, zumal man die Verletzung von Hanne Lenting erstmal verdauen musste, die am Spielfeldrand versorgt werden musste. Die eingewechselte Lea Heying fand ebenfalls prima ins Spiel und machte den Anfang des Doppelschlages in der 76. Minute. Mit ihrem Treffer stellte sie auf 7:0, kaum wieder anstoßen lassen nutzte die ebenfalls eingewechselte Sophie Büning ihre Chance und bugsierte eine Flanke von rechts sauber ins Tor (8:0, 76.). Eine starke Auswechselbank!!! Den letzten Treffer dieses Spieles markierte dann Paulin- Marie Scheipers in der Nachspielzeit zum 9:0 (80.+2). 

Auch wenn das Ergebnis so hoch aussieht, Dülmen präsentierte sich als sehr starker Gegner und musste mit zu vielen Gegentoren den Platz verlassen, das hatten die Spielerinnen nicht verdient. Ahle nutzte die Torchancen eiskalt und tat so kräftig was für das Torverhältnis. Nach dieser Partie bleibt unsere Mannschaft auf dem 1. Platz und kann dieses Jahr nicht mehr von der Spitze verdrängt werden. Eine tolle Mannschaft mit einer großartigen Leistung bisher. Sehr gut Mädels, weiter so.

Torschützinnen: Paulin- Marie Scheipers (4), Merle Große Vestert (3), Lea Heying (1), Sophie Büning (1) 

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 17.11., bei SV Schwarz Weiß Lembeck statt. Anstoß ist um 16:00 Uhr.

gez. Daniel Khoukaz

Autohaus Homölle

Kreisliga B, Saison 18/19

Kreisliga B 2018/2019

Unsere Sponsoren