U17 verteidigt Spitzenposition!

Mit einem hart erkämpften 2:0 bei DJK Eintracht Coesfeld konnte das Team den Verfolger aus Dülmen auf Distanz halten. 

Nach den Ferien stehen bis zum Jahresende noch drei harte Brocken auf dem Programm, den Anfang machte die Mannschaft aus Coesfeld, die dem SCA den ersten Punktverlust zufügen wollte. Dementsprechend knackig ging es vom Anpfiff weg zur Sache. In der 4. Minute setzte Marita Oergel zum Sololauf an, der nur durch ein grobes Foulspiel der beiden mitgelaufenen Abwehrspielerinnen gestoppt werden konnte. Nach dieser Aktion war die Gangart an diesem Nachmittag klar. Den fälligen Freistoß hämmerte Merle Große Vestert an die Latte… Glück für Coesfeld. Kurze Zeit später musste auch Elisa Heying verletzt ausgewechselt werden, sie konnte danach nicht wieder aufs Feld. Nach den beiden Wechseln kam etwas mehr Ruhe rein, die Intensität blieb dennoch hoch. Hüben wie drüben ging jede Spielerin an ihre Grenzen, die Ahler Defensive hielt so gut wie alles ab. Für die 1:0- Pausenführung sorgte Merle Große Vestert mit einem strammen Schuss links unten ins Eck (25. Minute). Im Zentrum ergaben sich Freiräume, die eiskalt ausgenutzt wurden, so frei darf man Merle nicht zum Schuss kommen lassen.

Die Halbzeitpause wurde dann für taktische Nachjustierungen genutzt, an diesem Tag wäre jeder Fehler brutal bestraft worden. Zum Glück für Ahle machte Coesfeld dann einen entscheidenden Fehler mit Folge. Paulin- Marie Scheipers konnte auf der linken Außenbahn den Ball vor der Torauslinie im Spiel halten, passte das Spielgerät quer durch den Strafraum, wo keiner stand und auch die Torhüterin keine Notwendigkeit sah, zum Ball zu gehen. Ganz hinten hatte sich die komplett freistehende Lea Heying angeschlichen und konnte frei vor der Torhüterin den Endstand zum 2:0 markieren (48. Spielminute). Daraufhin erhöhte Coesfeld zwar den Druck, Tore fielen dann aber doch nicht mehr. 

Mit diesem Arbeitssieg konnten unsere Juniorinnen das Punktekonto weiter füttern und die Tabellenführung behaupten. Nächsten Samstag lädt Ahle zum Spitzenspiel um die Herbstmeisterschaft ein. Gast ist der starke Tabellenzweite aus Dülmen. Die Mannschaft ist ebenfalls niederlagenfrei, musste nur einmal ein Remis hinnehmen. Es wird spannend. 

Torschützinnen: Merle Große Vestert (1), Lea Heying (1) 

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 10.11., zuhause gegen JSG Hausdülmen/ TSG Dülmen statt. Anstoß ist um 14:00 Uhr.

gez. Daniel Khoukaz

Autohaus Homölle

Kreisliga B, Saison 18/19

Kreisliga B 2018/2019

Unsere Sponsoren