U17 siegt klar im Spitzenspiel!!!

In einer packenden Partie lieferten sich beide Teams ein heißes Duell mit besserem Ende für den SCA. Im vorgezogenen Spiel des 4. Spieltages führte der Weg nach Lüdinghausen, die ihre ersten Aufgaben mit 2 Siegen und 1 Unentschieden ordentlich gelöst hatten. Unsere U17 wollte unbedingt den Abstand auf die Konkurrenz erhöhen und sich den direkten Kontrahenten fernhalten.

Allerdings lief der Start etwas anders als geplant. Denn Lüdinghausen machte von Beginn an mächtig Alarm und zwang Ahle zu viel Defensivarbeit. Nach vorne ging ebenfalls viel, aber der fehlende Platz durch die vier (!) Abwehrspielerinnen machte den Stürmerinnen zu schaffen. In der 15. Spielminute musste der SCA zum ersten Mal in dieser Saison einen Rückstand hinnehmen. Nach einem Pfostenschuss war Lisa Heynk schon geschlagen, der Ball landete bei einer Gegnerin, die den Ball letztendlich problemlos ins Tor schieben konnte. Dieses Gegentor schien Ahle aber angestachelt zu haben, bereits vier Minuten später konnte Merle Große Vestert mit einem strammen Rechtsschuss ins linke untere Eck den Ausgleich markieren. Von nun an lief das Spiel mehr zu Gunsten der Ahler Gäste. Kurz vor dem Halbzeitpfiff überschlugen sich dann die Ereignisse, als Paulin- Marie Scheipers, die erst in der 25. Minute eingewechselt worden war, den Beginn ihrer 4- Tore- Gala startete. Die Uhr zeigte 36 gespielte Minuten, da stand Paulin plötzlich vor dem Tor und zimmerte die Kugel unhaltbar zur Führung. 180 Sekunden später erhöhte Paulin auf 3:1 aus stark abseitsverdächtiger Position, der Schiedsrichter gab trotz starker Lüdinghausener Proteste und dem Verlangen des Videobeweises aber dennoch das Tor. Schluss war danach immer noch nicht. Eine kurze Unachtsamkeit wurde gnadenlos ausgenutzt und nur wenige Sekunden nach dem Ahler Tor stand es auf einmal nur noch 3:2.

Zur zweiten Halbzeit kam dann auch Hanne Lenting in die Partie und brachte frischen Wind, nachdem Marita Oergel auf der rechten Seite ein erstklassiges Spiel abgeliefert hatte. Ahle hatte sich mittlerweile in der gegnerischen Hälfte eingeigelt und wurde zwingender im Torabschluss. Hanne kam irgendwann durch das Bollwerk durch und markierte das wichtige 4:2 (51.). Für die Vorentscheidung sorgte Paulin- Marie Scheipers dann mit ihrem dritten Treffer des Tages elf Minuten vor dem Ende. Auf links kam sie immer wieder zum Abschluss oder bereitete gute Chancen vor, auch in diesem Spiel waren Paulin und Merle kaum zu stoppen. Leonie Göcke durfte sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Zentral vorm Tor schön bedient, packte Leonie einen sehenswerten Direktschuss mit links aus und verwandelte rechts oben humorlos zum 6:2. Die Lüdinghausener waren stehend k.o. und konnten den vierten Treffer von Paulin nicht verhindern. 

Mit einer überragenden Leistung des gesamten Teams nach Rückstand auswärts sicherte man sich den nächsten Sieg in einer starken Liga. Dank der Maximalausbeute von 12 Punkten aus 4 Spielen steht Ahle zu Recht weiterhin auf dem 1. Tabellenplatz.  

Torschützinnen: Paulin- Marie Scheipers (4), Merle Große Vestert (1), Hanne Lenting (1), Leonie Göcke (1) 

Das nächste Spiel findet am Montag, den 01.10., bei DJK Adler Buldern statt. Anstoß ist um 18:30 Uhr.

gez. Daniel Khoukaz

Autohaus Homölle

Kreisliga B, Saison 18/19

Kreisliga B 2018/2019

Unsere Sponsoren