U17 schielt auf Meistertitel!

Die B- Juniorinnen eilen von Sieg zu Sieg und kamen in Buldern zu einem 3:1- Erfolg

Im Hinspiel setzte es für die Adler aus Buldern eine deftige 15:0- Klatsche an der Wittenbergstraße, das ließ in den Köpfen der Ahler Spielerinnen einen Hauch von Sommerkick mit vielen Toren aufkommen. Doch das sollte sich als falsch herausstellen, da Buldern gut ins Spiel kam und mit dem zweiten Torschuss in der 13. Spielminute mit 1:0 sogar in Führung ging. Im Zentrum wurde nicht konsequent geklärt und zu allem Überfluss wurde Lisa Heynk im Tor mit einem Tunnel noch extra bestraft. Allerdings war dies der Hallo- Wach- Effekt, den unser Team gebraucht hatte. Bereits eine Minute später konnte Paulin- Marie- Scheipers ihre Schnelligkeit auf der linken Seite ausnutzen und nach einem ordentlichen Sprint den Ausgleich markieren. Von einem schwachen Gegner aus dem Hinspiel war keine Spur. Die erstmalige Führung der Ahler war fast eine Kopie des ersten Treffers. Wieder war Paulin- Marie- Scheipers zur Stelle und bugsierte die Kugel ins Tor (26. Minute). Chancen, die Führung früher höher auszubauen waren en masse da, allerdings wurden diese kläglich liegen gelassen.  

Im zweiten Durchgang passierte lange Zeit wenig. Lea Heying erlöste die Mannschaft dann mit dem Siegtreffer zum 3:1, als sie die Torhüterin ausspielte und ins leere Tor schießen konnte ( 70. Minute).  

Nach diesem Arbeitssieg rangiert unsere U17 uneinholbar auf dem 2. Tabellenplatz. Sollte der Spitzenreiter Schöppingen patzen, werden die B- Juniorinnen versuchen, doch noch den Sprung auf Platz 1 zu schaffen. 

Torschützinnen: Paulin- Marie Scheipers (2), Lea Heying (1) 

Das letzte Spiel dieser Saison findet am Samstag, den 9.6., zuhause gegen SV Eintracht Ahaus statt. Anstoß ist um 16:00 Uhr.

gez. Daniel Khoukaz

Autohaus Homölle

WM 2018 KickTipp Spiel

Dinkelcup 2017

Unsere Sponsoren