U17 bleibt Team der Stunde!

Auch im achten Spiel in Folge konnte der Gegner unsere Juniorinnen nicht stoppen. Mit 4:2 musste sich der SV Gescher geschlagen geben. 

Nachdem das Hinspiel in Gescher unnötigerweise mit 0:2 verloren wurde, war Wiedergutmachung angesagt. Denn schließlich wollte man auch diesen Gegner im Laufe der Saison schlagen. Da der Gast seine Heimspiele immer auf kleine Tore austrägt, waren dieses Mal Distanzschüsse ein probates Mittel, um Gescher zu überlisten. Unsere Mannschaft hatte sich das zu Herzen genommen und so war es Hanne Lenting, die in der 12. Spielminute mit einem satten Rechtsschuss den Ball unter die Latte hämmerte. Das brachte zunächst etwas Sicherheit, obwohl der Gast unbeeindruckt vom Gegentor weiterspielte. Nach einem Ballverlust nach Foulspiel an unserer Stürmerin Merle Große Vestert lief der Konter schnell Richtung Ahler Tor. Ein Abstimmungsproblem sorgte dann für den Ausgleich ( 21. Minute). Weitere zehn Minuten später sollte dann der Spielverlauf komplett auf den Kopf gestellt werden. Eine Ecke der Gäste fiel Hanne Lenting unglücklich an den Oberkörper, von wo der Ball ins eigene lange Eck einschlug. Da war nichts zu halten. Zu allem Überfluss musste der SCA einige Male verletzungsbedingt auswechseln, so wurde Merle Große Vestert am Fuß getroffen, das Foul blieb aber ohne Pfiff des Schiedsrichters.

Da sich unsere U17 diese Saison als Expertenteam der 2. Halbzeit bezeichnen kann, blieb man trotz des Rückstandes ruhig und lauerte auf Chancen zum Ausgleich. Dies wurde dann auch belohnt. Den Druck im zweiten Durchgang konnte SV Gescher nicht länger standhalten, im Getümmel direkt vorm Tor blieb Sophie Büning eiskalt und traf aus kurzer Entfernung zum überfälligen 2:2 ( 59. Minute). Für die letzten 20 Minuten kam dann Merle Große Vestert wieder aufs Feld, die auf die Zähne biss, um noch zum Sieg ihren Teil dazu beizutragen. Zehn Minuten vor dem Schlusspfiff setzte sie sich gegen ihre zähe Gegenspielerin durch, lief an der Torauslinie entlang und schaffte es, aus spitzem Winkel die Murmel in die Maschen zu hauen. Wenig später schnürte Merle einen Doppelpack, als sie aus der Mitte heraus zum Schuss kam, das war der Schlusspunkt eines packenden Spieles. 

Mit dem nunmehr 8. Sieg in Folge bleibt unsere U17 momentan das Maß aller Dinge und verkürzt in der Tabelle den Abstand zum Spitzenreiter Schöppingen auf zwei Punkte. Sogleich ist die erneute Vizemeisterschaft praktisch so gut wie sicher. 

Torschützinnen: Merle Große Vestert (2), Hanne Lenting (1), Sophie Büning (1) 

Das nächste Spiel findet am Freitag, den 18.5., beim Schlusslicht DJK Adler Buldern statt. Anstoß ist um 18:30 Uhr.

gez. Daniel Khoukaz

Autohaus Homölle

WM 2018 KickTipp Spiel

Dinkelcup 2017

Kreisliga B, Saison 17/18

Kreisliga B 2017/2018

Sparkassen Fußballcamp

Unsere Sponsoren