U15 müht sich zum Sieg in Gescher!

Mit einem glanzlosen 2:1 Sieg in Gescher konnte die Spitzenposition verteidigt werden. Der vierte Spieltag hielt das dritte Auswärtsspiel in Folge für unsere Juniorinnen bereit.

Diesmal ging es zum SV Gescher, die mit 3 Punkten aus 3 Spielen mittelmäßig in die Liga gestartet sind. Jedoch gestaltete sich dieses Spiel deutlich schwieriger als gedacht. Gescher war frischer und einen Schritt schneller am Ball. Das hatte zur Folge, dass der SCA den ersten Gegentreffer der laufenden Spielzeit schlucken musste. Hanna Brüning und Marita Oergel waren sich nicht einig und die Gescheraner Spielerin konnte zum 0:1 einschieben ( 13. Spielminute). Aber diesen Gegentreffer schien unsere Mannschaft gebraucht zu haben, um stärker ins Spiel zu kommen. Nach und nach verlagerten sich die Aktionen Richtung Tor der Gastgeberinnen. Der Ausgleich fiel kurz vor dem Halbzeitpfiff durch Merle Große Vestert nach schönem Sololauf. Mit einem Doppelpass ließ sie den Gegner alt aussehen und zimmerte die Kugel rechts oben ins Gehäuse (33. Minute). 

Auch im zweiten Durchgang ließ Gescher nicht locker und machte unseren Jungdamen das Leben schwer. Zur Matchwinnerin wurde Sophie Büning, die , nachdem etliche Spielerinnen vor dem Gescheraner Tor standen und den Ball nicht entscheidend spielen konnten, den Ball ins Tor stochern konnte ( 46. Minute).  

Mit dem nächsten Erfolg ist man nun mit 10 Punkten weiterhin auf dem ersten Platz in der Tabelle.  

Torschützinnen: Merle Große Vestert (1), Sophie Büning (1)  

Das nächste Spiel findet am Freitag, den 28.4., zuhause gegen den Topfavoriten der Liga SSV Rhade 1925 statt. Anstoß ist um 18:00 Uhr.

gez. Daniel Khoukaz

       

       

Autohaus Homölle

Dinkelcup 2017

Kreisliga B, Saison 17/18

Kreisliga B 2017/2018

FIFA 18 Turnier

Wigger Versicherungsbüro

Unsere Sponsoren