A-Jugend holt sich Vizemeisterschaft!

In einem wahren Herzschlagfinale im Derby bei RW Nienborg holte sich die JSG zur großen Freude die diesjährige Vizemeisterschaft!!! Der wichtige Treffer zum 3:3 Unentschieden fiel in der Nachspielzeit. Im Anschluß wurde dieser Erfolg ausgiebig und zurecht gefeiert. 

Spielbericht Louis Könning

In einem packenden letzten Saisonspiel am Samstag in Nienborg belohnten sich unsere A-Jugendlichen dank eines starken Willen und Kampfgeist mit den 2. Tabellenplatz. Bei warmen Wetter und viel Unterstützung von außen legten unsere Farben eine starke Anfangsphase hin. Die JSG spielte druckvoll nach vorne und die Gastgeber zeigten sich beeindruckt. Nach 10 Minuten schlug Louis Könning einen Freistoß nahe der rechten Außenlinie in den RWN-Strafraum, welchen Stürmer Steffen Schlinge nach kurzem Ping-Pong zum 1:0 einschob. Der Plan von Trainer Heijo Elsbernd ging auf und auch in der Folge hatte man die Nienborger, welche ideenlos agierten, fest im Griff. Neben einer starken Defensive konnte man immer wieder mit schnellen Umschaltaktionen Nadelstiche in der anfälligen Nienborger Abwehr setzen. So auch in der 25. Minute. Nach einem Ballgewinn von Johannes Büning kam der Ball über Florian Bockhold und Louis Könning schnell zu Steffen Schlinge, der mit einem Traumpass Finn Albers auf die Reise schickte. Dieser ließ sich die Chance nicht nehmen und netzte nach umkurven des Torwarts zum 2:0 ein. Das Eichenstadion stand Kopf. Doch nur zwei Minuten später konnte Nienborg aufgrund einiger Unaufmerksamkeiten zum Anschlusstreffer kommen. Nun wachten die Hausherren auf und wurden durch schnelle Kombinationen stärker und kam zwingender vor unser Tor. Zudem wird das Spiel hitziger, da der Unparteiische viel durchlaufen ließ und des öfteren strittige Entscheidungen falsch entschied. Kurz vor der Halbzeit bekamen die Rotweißen 25 Meter vor dem Tor einen Freistoß zugesprochen. Diesen konnte Fabian Borgers direkt verwandeln, so dass es mit einem 2:2 in die Kabine ging.

Nach der Halbzeit agierte Nienborg zwingend und nur 5 Minuten später hämmerte Fabian Borgers einen Freistoß an die Latte, den Abstauber nutzte Anton Holtkamp zum 3:2. Starke Proteste gab es von außen, da der Schiedsrichter hier ein klare Abseitsstellung übersah. Trotzdem gab die JSG nicht auf und auch zwischenzeitliche Verletzungen von Steffen Schlinge und Alex Uckelmann konnte man wegstecken. Man wusste, dass ein Treffer zum 2. Tabellenplatz reichen würde und warf nun nach 80 Minuten alles nach vorne um eben diesen zu erzielen. Die fälligen Konter der Hausherren mehrten sich, doch die JSG-Abwehr hielt stand. In der Nachspielzeit holte Johannes Büning willensstark noch einen Freistoß aus gut 18 Metern Entfernung heraus. Finn Albers legte sich den Ball zureicht und hämmerte den Ball etwas glücklich in die Maschen der Rotweißen. Doch das war egal, denn der JSG-Jubel kannte im Eichenstadion keine Grenzen mehr.  

Der Sportclub gratuliert der Mannschaft sowie den Trainern Heijo Elsbernd und Christoph Wischemann herzlichst zu diesem tollen Erfolg!!! Echt Klasse Männer!!!

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an die Fa. Althoff Autovermietung für das Sponsoring der neuen JSG-Triktos. Vielen Dank Gerd!!!

WM 2018 KickTipp Spiel

Dinkelcup 2017

Unsere Sponsoren