Reserve gelingt Titelverteidigung!

Auch in diesem Jahr geht die zweite Mannschaft beim Kreisliga D-Hallenturnier in Alstätte wieder als Turniersieger vom Platz.

Bei dem traditionellen Hallenturnier im Modus jeder gegen jeden (4+1, 1x 10 Minuten) war die Mannschaft von Trainer Hermann Wigger mit einer 10-Mann-Besetzung erneut gut vertreten. Im ersten Spiel gegen GW Lünten gelang ihr mit einem 2:0-Sieg gleich ein guter Start ins Turnier. Michael Heying sorgte mit dem ersten Treffer des Turniers für das 1:0, das Andre Coßmann im weiteren Verlauf auf 2:0 ausbauen konnte. Im zweiten Spiel gegen Gastgeber Alstätte brachte Thomas Schmiing das Team mit 1:0 in Führung, das wenige Minuten später jedoch den Ausgleich hinnehmen musste. Die Schlussphase gestaltete sich spannend, dann war es aber erneut Schmiing, dem der Siegtreffer zum 2:1-Endstand gelang. Auch in den Folgepartien gegen ASV Ellewick und TuS Wüllen, die beide mit 1:0 gewonnen werden konnten, war es jeweils Schmiing, der für die Entscheidungen sorgte. Im wichtigen Spiel gegen Wüllen schloss er u.a. sehenswert durch einen strammen Schuss unhaltbar ins obere rechte Toreck ab. In der vorletzten Partie gegen Union Wessum zeigte die Mannschaft ihre schlechteste Vorstellung des Turniers, obwohl durchaus Torchancen vorhanden waren. Im Ergebnis blieb mit einem 0:0 ein torloses Unentschieden. Vor dem letzten Spiel gegen die Sportfreunde aus Graes stand der Turniersieg bereits fest, da nur noch Alstätte hätte punktgleich ziehen können- Ahle jedoch den direkten Vergleich gewonnen hatte. Dennoch wollte man das prestigeträchtige Derby gegen die Graeser, die im bisherigen Turnierverlauf unter anderem durch ihr kämpferisches Auftreten (und ihre Leistung am Glas neben dem Platz) aufgefallen waren, nicht verlieren. Andre Coßmann setzte diesen Willen nach bereits 20 Sekunden in die Tat um,- er erzielte das schnellste Tor des Turniers und stellte damit die Weichen auf Sieg. Frank Lütke Vestert baute die Führung noch auf 2:0 aus, ehe Christoph Wischemann nach schöner Vorarbeit von Matthias Weilinghoff den Schlusspunkt zum 3:0 setzte.  

Unterm Strich holte die Mannschaft um Kapitän Johannes Wolbeck 16 von 18 möglichen Punkten und landete damit vor dem VfB Alstätte und TuS Wüllen. Zudem behielt Torhüter Daniel Drees wie im letzten Jahr bis auf ein Gegentor seine (fast) weiße Weste. Nach einer starken Hinrunde und der Titelverteidigung beim Hallenturnier ist es nun das Ziel, am 19.02 gegen die Reserve von Germania Asbeck einen guten Start in die Rückrunde 2017 hinzulegen!  

Christoph Wischemann

 oben von links: Christian Leusing, Christian Niehues, Johannes Wolbeck, Matthias Weilinghoff, Thomas Schmiing, Michael Heying, Christoph Wischemann

unten von links: Frank Lütke-Vestert, Andre Coßmann, Daniel Drees

Münsterland Zeitung vom 08.02.2017

Dinkelcup 2017

Kreisliga B, Saison 17/18

Kreisliga B 2017/2018

Wigger Versicherungsbüro

Wigger Versicherungsbüro

Unsere Sponsoren