Reserve vergoldet Spieljahr 2016 mit Sieg!

Am vergangenen Sonntag bestritt unsere Reserve beim SuS Legden III ihr letztes Meisterschaftsspiel für dieses Kalenderjahr. Nach dem Ergebnis (1:11 gegen Eintracht Coesfeld IV) aus der Vorwoche war unsere Mannschaft auf „Wiedergutmachung“ gestimmt und wollte auch in der zweiten Partie gegen Legden erneut drei Punkte holen. Trainer Herrmann Wigger konnte wie oft in dieser Spielzeit auf einen gut bestückten Kader zurückgreifen. 

Von Anfang an stellte unsere Mannschaft klar, welche Ansprüche Sie an sich stellt. Es galten nur drei Punkte. Mit druckvollen Offensivspiel erarbeitete sich unsere Mannschaft in Gestalt von Thomas Schmiing und Matthias Weilinghoff Chancen im Minutentakt. Thomas Schmiing vergab zwei Mal alleine vorm gegnerischen Torwart, ebenfalls scheiterte Matthias aus fünf Meter am starken Torhüter der Heimelf. Legden brauchte zwanzig Minuten um sich zu fangen und nahm danach aktiver am Spielgeschehen teil, nun hatten auch die Gastgeber Chancen, doch unser Torhüter Robin Hildebrand hielt seinen Kasten sauber. Zur Halbzeit stand es 0:0, unsere Mannschaft hätte zu diesem Zeitpunkt jedoch schon 2:0 oder 3:0 führen können gar müssen, jedoch fehlte das letzte Quäntchen Glück.

Besagtes Quäntchen Glück genoss die Mannschaft aus Legden nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Ein von der Grundlinie auf den Sechzehnmeterraum zurückgelegter Ball wurde vom Legdener mit vollen Risiko verwertet und traf unhaltbar in die rechte obere Torecke. Trotz erster guter Halbzeit stand unsere Mannschaft im Rückstand, war jedoch sofort um die passende Antwort bemüht. Im direkten Gegenzug gewann Tabsi nach einer Ecke ein Kopfballduell und servierte Matthias Weilinghoff den Ball auf dem Silbertablett, dieser musste im Fünfmeterraum den Ball nur noch über die Torlinie schieben. Verdienter Ausgleich!!! Nun übernahm wieder unsere Mannschaft die Kontrolle über das Spielgeschehen. Die Zweikämpfe wurden nun mit zunehmender Härte geführt, beide Mannschaften führten die Partie mit Herzblut. Genau diese Härte wurde Legden nun zum Verhängnis, nach einem schönen Solo wurde Tabsi im Strafraum von seinem Gegenspieler gestoßen und ging zu Boden. Den fälligen Elfmeter führte Thomas Blömer aus. Der Routinier verwandelte sicher in die linke untere Torecke. Der gegnerische Torwart ahnte die Ecke konnte jedoch den Ball nicht mehr entscheidend abwehren. Nun führte unsere Mannschaft verdient mit 2:1, es gab noch weitere Möglichkeiten die Führung auszubauen aber erneut stand der starke Gästetorhüter im Weg. In den Schlussminuten verwaltete unsere Mannschaft das Ergebnis und sicherte damit zum Jahresabschluss den 8. Sieg in dieser Spielzeit und den 15. Sieg in diesem Kalenderjahr! Torschütze Thomas Blömer musste sich nach der Partie mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus begeben und wurde mit sechs Stichen genäht. Im Zweikampf bekam Totti einen Stollen ins Gesicht und zog sich eine Risswunde am Auge zu. Wir wünschen auf diesem Wege gute Besserung!

Nach einer bockstarken Hinrunde und einem bärenstarken Jahr wünscht die zweite Mannschaften allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2017! 

 "Wintertabelle" Kreisliga D

 

Mit dem besten Ergebnis seit Jahren geht die Mannschaft von Hermann Wigger (hinten rechts) in die Winterpause. Chapeu!!!

Dinkelcup 2017

Kreisliga B, Saison 17/18

Kreisliga B 2017/2018

Wigger Versicherungsbüro

Wigger Versicherungsbüro

Unsere Sponsoren