Sportclub mit 4:0 Befreiungsschlag!

Gestern Nachmittag traf der Sportclub auf die Reserve von Fortuna Gronau II und das bereits zum zweiten mal in diesem Jahr. Am Ende hatte der Sportclub keine große Mühe sich ein 4:0 Sieg herauszuspielen. 

Dabei hätte der Sieg weit aus höher ausfallen können. Die erste gefährliche Torchance besaß allerdings die Fortuna, aber Christian Amshoff hatte wenig Mühe einen Schuss der Gäste abzuwägen (2.). Schon im Gegenzug hätte Thomas Büter den Sportclub in Führung bringen können,  aber leider kam er eine Fussspitze zu spät um die scharfe Hereingabe von Tobias Schücker zu verwerten. Dann das erste Tor, Louis Könning konnte ein Pass der Gäste antizipieren und spielte das Spielgerät mustergültig im Lauf von Tobias Schücker, dieser blieb ganz cool und schob das Leder am Torhüter zum 1:0 ins Tor (6.). Auch die nächsten Minuten war der Sportclub klar tonangebend,  so hätten Schücker,  Büter und Amshoff direkt nachlegen können. In der 20. Spielminute dann ein super Spielzug unserer Mannschaft. Am linken Flügel wurde Christian Vogelsang freigespielt, dieser zog kurz nach innen und spielte den Ball zu dem hinterlaufenden Jens Amshoff, dieser versetzte seinen Gegenspieler und konnte in der Mitte Tobias Schücker bedienen, der erneut cool blieb und mit seinem rechten Fuss zum 2:0 abschloss (20.). Der Sportclub zog sich jetzt ein wenig zurück und versuchte die Gronauer weiter auszukontern. Aber leider konnte bis zur Pause kein weiterer Treffer erzielt werden.

Im zweiten Durchgang dann das selbe Bild der Sportclub blieb weiter klar tonangebend. So konnte man sich immer wieder am Flügel durchkombinieren, es fehlte aber manchmal die letzte Präzision und das nötige Glück, denn gleich zweimal konnten Hereingaben von Vogelsang und Schücker nicht verwertet werden, einmal war es Amshoff der einen Verteidiger anschoss und einmal Könning der den Ball neben das Tor setzte. In der 66. Spielminute wurden die Gastgeber aber für ihren Einsatz belohnt. Nach einem schnellen Einwurf konnte Amshoff seinem Gegenspieler versetzten und den Ball in den Rückraum ablegen, dort kam Louis Könning angerauscht und schoss den Ball in den oberen linken Winkel. Jetzt war auch die letzte Überzeugung der Gäste verschwunden. Der Sportclub stand hinten sehr sicher und hatte alles im Griff. In der 81.Spielminute konnte sogar der aufgerückte Innenverteidiger Benedikt Fleer, nach einem Könning Eckball zum 4:0 einköpfen. Das war dann auch der Endstand in einem recht einseitigen Spiel gelang der Sportclub endlich mal wieder ein Heimsieg. 

Der Sportclub blieb zum ersten Mal in dieser Spielzeit ohne Gegentor und zeigte eine überzeugende Partie. Niemand im SCA-Lager hätte etwas dagegen, wenn es auch am Sonntag im Derby bei RWN Grund zum Jubeln geben würde. Nur der SCA...!!!

Erzielte seinen ersten Treffer bei den Senioren: Youngster Louis Könning

Der Wochenspieltag hielt zudem noch einige Überraschungen parat. Die "Spitzenteams" Almsick und Epe kamen nicht zu dreifachen Punktgewinnen. Tabellenführer TG Almsick teilte sich die Punkte im Vergleich mit dem VfB Alstätte II. Die Reserve des FC Epe unterlag gar bei der Reserve des FC Oeding mit 0:1. Lokalrivale Rot-Weiß Nienborg kam am Abend nicht über ein 1:1 Remis gegen ASC Schöppingen II hinaus. In der Tabelle nimmt unsere Mannschaft aktuell den 9. Platz ein

Ein Dank gilt den beiden Grillmeistern Norbert und Gerd. Danke Männer!!!

Kreisliga B, Saison 18/19

Kreisliga B 2018/2019

Unsere Sponsoren