Pokal: Sportclub scheitert vom Punkt!

"Nach dem bereits am Samstag gespielten Dinkelcup wurden die  Beine am Ende schwer" so brachte es unser Trainer Tobias Haverkock nach der Begegnung auf dem Punkt. Unser Übungsleiter war mit den beiden Tagen vollends zufrieden.

Der Sportclub war zu Beginn der Begegnung gut im Spiel. Gute Möglichkeiten blieben jedoch durch Benedikt Fleer und Tobias Schücker ungenutzt. Mit der ersten gefährlichen Situation kamen die Hausherren dann durch Stampfer zum 1:0. Die Führung konnte Stefan Schücker kurz vor Ende der regulären Spielzeit mit einem direkt verwandelten Freistoß ausgleichen. In der Verlängerung legte Oldenburg durch Sebastian Zukunft wieder vor, doch Tobias Schücker hatte mit seinem Tor zum 2:2 Ausgleich das letzte Wort. "Wir haben uns auf der letzten Rinne ins Elfmeterschießen geschleppt" so Haverkock. Nach Fehlschüssen von Stefan Schücker und Andre Wenning zogen die Hausherren am Ende in die zweite Runde ein. 

Haverkock zeigte sich mit der gesamten Leistung seiner Mannschaft zufrieden. Vor allem in der Defensive machte unser Übungsleiter Fortschritte aus. Der wieder eingestiegene Benedikt Wischemann und Markus Lütke-Vestert wussten zu überzeugen.

Am Mittwoch Abend findet um 19 Uhr das nächste Testspiel in Ahle gegen den FC Lau-Brechte statt. 

Abgesehen vom FC Oldenburg mussten alle Rivalen in der B-Liga die Segel in der ersten Runde streichen. Auch Dinkelcup-Sieger SV Heek verlor seine Partie gegen den FC Vreden glatt mit 0:3 Toren. Hier die Ergebnisse der ersten Runde im Überblick. 

Münsterland Zeitung vom 30.07.2018

Kreisliga B, Saison 18/19

Kreisliga B 2018/2019

Unsere Sponsoren