Nach verdientem Arbeitssieg auf Rang 5!

Unsere erste Mannschaft legte gestern Mittag im Spiel gegen den ASV Ellewick II nach und siegte mit 1:0 Toren. Nach diesem Erfolg findet sich das Team auf dem 5. Tabellenplatz wieder. 

Im ersten Durchgang hätte der SCA die Begegnung längst für sich entscheiden müssen, eine Vielzahl an Großchancen wurden einfach nicht genutzt. 

In den ersten Minuten kam nur wenig Spielfluss auf. Unsere Mannschaft bekam aber mit fortlaufender Spielzeit immer mehr Zugriff und drängte den ASV tief in die eigene Hälfte. So hatte Jens Amshoff eine erste gute Torchance, scheiterte aber am Torhüter der Gäste (13.). Im Anschluß scheiterte Tobias Schücker mit seinem Abschluss, er schoss aus guter Position neben das Tor (16.). In der 19. Spielminute konnte der gute ASV-Torhüter einen platzierten Abschluss von Jens Amshoff gerade noch um den Pfosten lenken. Dann fiel der längst überfällige Führungstreffer für das Heimteam. Tobias Schücker konnte nach einem Pass von Jens Amshoff den Ball an seinem Gegner vorbei legen und in der Mitte Thomas Büter bedienen. Der bei seinem 14. Saisontreffer nur wenig Mühe hatte den Ball ins  Netz zu schieben. Danach lief der Ball richtig gut in den eigenen Reihen. Von den Gästen war einfach nichts zu sehen. Doch leider konnten die guten Hereingaben von Schücker und Lenting nicht verwertet werden. Und zu allen Überfluss kam dann auch noch Pech dazu, als Stefan Schücker einen Kopfball gegen die Latte wuchtete den zweiten Ball konnte Tobias Haverkock aufs Tor bringen, doch der Gästetorhüter konnte diesen gekonnt parieren. Als Stefan Schücker mit seinem zweiten Versuch den Ball dann über das Tor köpfte konnten die Ahler Fans es kaum glauben. Es lief bereits die Nachspielzeit der ersten Halbzeit,  als Hermann Lenting mit einer perfekten Flanke Andre Wenning bedienen konnte. Leider entschloss er sich dazu den Ball direkt zu nehmen, er traf aus 6 Meter nur den Außenpfosten. Somit vergab unser Team im ersten Durchgang eine Vielzahl an guten Möglichkeiten. 

Nach der Pause wollte die Mannschaft von Tobias weiter auf den zweiten Treffer spielen. Aber auch die Gäste sich für den zweiten Durchgang einiges Vorgenommen. Die Zweikämpfe wurden nun härter jedoch nie unfair geführt. Zudem schlichen sich immer wieder Unsicherheiten im Passspiel und der Übersicht ein. So wurden sich bietende Konterchancen teils kläglich verspielt. Und so kam der Gast noch einmal zu einer Großchance. Denn ein langer Ball wurde von Andre  Leusing völlig falsch eingeschätzt und so konnte Andre einen Gästestürmer nur mit einem Foulspiel stoppen. Den fälligen Elfmeter konnte Andre Leusing aber parieren. Da ein Ahler Spieler zu früh in den Strafraum einlief, entschied der Schiedsrichter den Elfmeter zu wiederholen. Aber auch im zweiten Versuch war Andre Leusing nicht zu überwinden! Der seinen kleinen Faupax wieder gekonnt ausbügelt. Von den Gästen kam nicht mehr viel und der Sportclub macht auch nur noch das Nötigste. In der Nachspielzeit hätte Matthias Weilinghoff noch das 2:0 erzielen können, doch er scheiterte mit seinem schönen Heber leider wiedermal am Aluminium.   

"Eine unangenehme Partie konnte gewonnen werden. Leider konnte wir nur eine Halbzeit überzeugen. In der ersten Halbzeit müssen einfach drei oder vier Tore mehr fallen,  dann hätten wir hinten heraus weniger Probleme mit den Ellewickern gehabt. Auffällig ist auch, dass im Abschluss im Moment einfach auch das nötige Glück nicht auf unsere Seite ist. Denn in den letzten 6 Heimspielen trafen wir sage und schreibe zum 10 Mal das Aluminium. Am nächsten Sonntag soll erneut ein Dreier eingefahren werden. Vielleicht geht ja noch ein wenig nach oben in der Tabelle." so ein am Ende zufriedener Trainer im Anschluß an die Begegnung. 

Münsterland Zeitung vom 30.04.2018

Westfälische Nachrichten: Konzentriert und konsequent

WM 2018 KickTipp Spiel

Dinkelcup 2017

Unsere Sponsoren