Sportclub holt nächsten Dreier!

Gestern Mittag konnte unsere erste Mannschaft gegen die Reserve vom VfB Alstätte II ein 1:0 Heimsieg nachlegen. 

Dabei war es schon ein Sieg der Kategorie "Arbeitssieg". Der Sportclub begann zwar konzentriert, hatte aber Probleme gegen die kampfstarken Gäste Chancen zu kreieren. Trotzdem gelang es Thomas Büter sich gegen drei Gegenspieler durchzusetzen, leider fehlte das Glück im Abschluss. In der 30. Spielminute war es nochmal Büter der nach schönen Doppelpass mit Jens Amshoff aus 10 Metern aus guter Position verzog. Die Alstätter hatten eine Reihe von Standards die aber immer wieder sichere Beute für Torhüter Andre Leusing waren. Der mit schlauen und aufmerksamem Torwartspiel kaum einmal ernsthaft geprüft wurde. 

In der zweiten Halbzeit wollte der SCA mehr Druck ausüben aber das gelang nicht immer gut. Der VfB stand noch tiefer als im ersten Durchgang und wäre wahrscheinlich mit einem Auswärspunkt zufrieden gewesen. Ab der 60. Spielminute wurde unser Mannschaft dann griffiger. Nach feinem Zuspiel von Amshoff scheiterte Tobias Schücker aus kurzer Distanz an Gästekeeper Christian Karas (63.). Nur zwei Minuten später hätte Jens Amshoff nach scharfer Hereingabe von Hermann Lenting zur Führung treffen müssen. In der 83. Spielminute hatte dann der eingewechselte Gästespieler Tobias Eing die Riesenchance zur Führung, schoss aber über das Tor. Die Zeit lief von der Uhr und dann konnte der SCA den Konter des Nachmittags fahren. Jens Amshoff konnte Tobias Schücker einsetzen, dieser konnte sich gut gegen seinem Gegenspieler durchsetzen. Danach schoss er den Ball scharf vor dem Tor der Gäste. Christian Karas konnte den scharfen Ball nur nach vorne klären. Dort stand der gerade unser eingewechselte Spielertrainer Tobias Haverkock,  der aus 10 Meter den Ball an drei Alstätter in die Maschen schoss. Jetzt machte der VfB auf und der Sportclub spielte befreit auf. So hätte Tobias Schücker das 2:0 machen können scheiterte aber leider am Pfosten. Den Nachschuss konnte Andre Wenning leider nicht ins Netz unterbringen. Und als dann in der 90. Spielminute unser Spielertrainer noch eine hochkarätige Torchance liegen ließ war die Begegnung auch Ende.

"Das Spiel zog sich echt wie ein Kaugummi. Wenn 2 Teams lange gut verteidigen dann ist es meist für die Zuschauer kein Spektakel.  Allerdings muss man am Ende schon sagen das wir den Sieg näher waren als der VfB und deshalb auch wenn es dreckig war. Nicht unverdient gewonnen haben. Mit den 2 Siegen aus den letzten beiden Spielen haben wir jetzt mit 37 Punkte eine gute Saison gespielt." so Haverkock nach der Begegnung.

Am Donnerstag empfängt unsere Mannschaft an der Wittenbergstraße um 19 Uhr den aktuellen Tabellenzweiten SG Gronau. Mit einem Punktgewinn könnten die Gäste wieder auf den ersten Tabellenplatz springen. Genau das will unsere Mannschaft verhindern!

Hielt den Kasten gestern sauber: Andre Leusing.

(Das letzte zu Null Spiel war am 27.10.2017! beim 3:0 Auswärtserfolg beim ASC Schöppingen II)

Münsterland Zeitung vom 16.04.2018

Westfälische Nachrichten: Stadtlohn legt vor, SG liefert

Westfälische Nachrichten: Borgers Doppelschlag in 60 Sekunden

Dinkelcup 2017

Kreisliga B, Saison 17/18

Kreisliga B 2017/2018

Sparkassen Fußballcamp

Unsere Sponsoren