3:1 Auswärtserfolg beim TuS Wüllen II

3:1 Auswärtserfolg beim TuS Wüllen II

Nach fünf sieglosen Spielen konnte unsere erste Mannschaft gestern Abend mal wieder dreifach punkten. Beim 3:1 Erfolg an der Friedmate gingen alle Tore des Spiels auf das Konto des Sportclub.

Der Sportclub hat wieder einen Sieg einfahren können und der war in der Summe letztendlich auch verdient. Das Spiel war über 90 Minuten lang sehr kampfbetont und nicht unbedingt was für Fussball Feinschmecker. Allerdings war der Sportclub zu Beginn die bessere Mannschaft. Schon früh hätte Thomas Büter einen Fehler vom Gästekeeper zur Führung verwerten können (8.). Er zögerte im Abschluss allerdings zu lange so das der Keeper im letzten Moment noch klären konnte. In der 11. Spielminute hatte dann Benedikt Fleer eine gute Möglichkeit. Nach einem Eckball von Thomas Büter schoss er aus kurzer Distanz den Torhüter der Hausherren an. Im Anschluß verflachte das Spiel zunehmend. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und so kamen die Wüllener zu ihrer ersten Möglichkeit. Ein Freistoß wurde ins Zentrum abgewehrt, den Ball schoss ein Wüllener direkt auf unser Tor; Andre Leusing konnte mit einer Glanzparade den Führungstreffer der Gastgeber vereiteln. Beim anschließenden Eckball war er allerdings machtlos. Ein Spieler schoss den Ball flach vor das Gehäuse, dabei beförderte Markus Lütke-Vestert den Ball unglücklich ins eigene Tor (41.). Die Antwort von Seiten unserer Mannschafft ließ nicht lange auf sich warten. Ein langer Ball von Florian Frömert verlängerte Stefan Schücker auf Andre Wenning, dieser hatte aus kurzer Distanz wenig Probleme zum 1:1 auszugleichen (44.) 

In der zweiten Halbzeit wollte der Sportclub die Schlagzahl erhöhen und das Spiel schneller machen. Es dauerte aber ein wenig bis die Gäste wieder zu gute Möglichkeiten kamen. In der 59. Minute scheiterte Tobias Schücker aus guter Position.  Dann stellte der SCA um und wollte kompakter durchs Zentrum agieren. Diese Massnahme sollte schnell Wirkung zeigen. Denn Tobias Schücker servierte mustergültig für Hermann Lenting, der den Ball aus dem Vollsprint ins Netz nagelte (64.). Als dann der eingewechselte Matthias Weilinghoff nach schöner Vorarbeit von Hermann Lenting am Torhüter scheiterte war es erneut Kapitän Andre Wenning der den folgenden Eckball zum 3:1 Endstand einköpfen konnte (77.). Die Hausherren schmissen nun alles nach vorne ohne große Gefahr zu erzeugen. Und so war es am Ende ein verdienter Sieg für die Mannschaft von Tobias Haverkock.

"Der TuS Wüllen war ein unbequemer und kampfstarker Gegner der sich über 90 Minuten nie hängen ließ. Aber durch engagiertes verteidigen und zielstrebiges Offensivspiel konnte der SC endlich wieder 3 Punkte einfahren. Die sollen am Sonntag mit einem Sieg gegen VfB Alstätte II natürlich veredelt werden." so Tobias im Anschluß an der Partie. In der aktuellen Tabelle nimmt unsere Mannschaft den 7. Tabellenplatz ein. 

Kapitän Andre Wenning (r.) ging vorweg und erzielte 2 Treffer beim Auswärtserfolg in Wüllen. 

Münsterland Zeitung vom 13.04.2018

Westfälische Nachrichten: Diesmal fehlte das Glück (Spitzenspiel geht an Eintracht Stadtlohn)

Kreisliga B, Saison 18/19

Kreisliga B 2018/2019

Unsere Sponsoren