Niederlage beim Aufsteiger!

Am Gründonnerstag trat der Sportclub beim Aufsteiger FC Oeding II an. Leider ging das Spiel mit 2:3 (0:3) verloren.

 

Und das obwohl der Sportclub eine richtig gute Leistung ablieferte. Im ersten Durchgang waren die Oedinger allerdings ein Tick besser. Dabei kamen die Gastgeber zu guten Chancen und lagen bereits zur Pause mit 3:0 in Führung. Mit einer Effektivität die man kaum fassen konnte. Das frühe Pressing der Oedinger konnte selber mit guten Konter bespielt werden. So hätte bereits nach 2 Minuten Hermann Lenting aus 5 Meter frei in leere Tor schießen können. Leider schob er den Ball neben das Tor. Auf der anderen Seite nutze Danny Stenert einen Abwehrschnitzer zur 1:0 Führung für den FCO. Das Spiel blieb weiter offen und in der 22. Spielminute hätte Tobias Schücker den Ausgleich machen müssen. Einen Fehlpass im Spielaufbau fing Tobias ab und lief alleine auf das Tor der Oedinger zu. Leider schoss er den Ball neben das Tor. Im direkten Gegenzug wurde der nächste Ballverlust im eigenen Aufbau zum 2:0 für Oeding verwertet. Torschütze war Niklas Vorfeld. Die Oedinger hatten mehr Spielanteile konnten sich aber keine weiteren zwingenden Torchancen erspielen. Dem Sportclub gelangen noch zwei Abschlüsse durch Jens Amshoff (40./42.) Als alle mit dem Halbzeitpfiff rechneten schlug Oeding ein drittes Mal zu. Markus Rotz schoss aus 30 Meter auf das Tor.  Der Ball schlug unten rechts ins Eck des Torhüters ein. Und damit waren die Oedinger in ihrer Torchancen Ausbeute gnadenlos effizient. 

Der Sportclub nahm sich viel vor und wollte die zweite Hälfte unbedingt gewinnen. Außerdem sollten die Angriffe noch gezielter und der Abschluss konsequenter zu Ende gebracht werden. Schon in der 49. Spielminute ging ein Abschluss von Christian Vogelsang knapp am Tor vorbei. In der 55 Spielminute konnte der Schlussmann von Oeding einen Schuss vom Jens Amshoff zur Ecke klären. In der 69. Spielminute spielte Spielertrainer Tobias Haverkock einen Schnittstellenpass auf Tobias Schücker , der lupfte den Ball ansehnlich mit viel Gefühl über den herausstürmenden Torhüter. Jetzt war es ein Spiel auf ein Tor. Der FC Oeding konnte sich aus der eigenen Hälfte kaum noch befreien. In der 73. Minute gab es dann Freistoß für den Sportclub, der Ball flog lang auf den zweiten Pfosten, von dort köpfte Christian Vogelsang den Ball vor dem FCO Tor, hier stand Tobias Haverkock völlig frei und schob den Ball am Torwart vorbei. Im letzten Moment konnte ein Oedinger Verteidiger den Ball noch von der Linie klären. So lief dem Gästen die Zeit davon. Nur noch in der 90. Spielminute konnte das 2:3 durch Stefan Schücker erzielt werden. Dieser Treffer kam leider zu spät und so belohnten sich die Gastgeber wegen ihrer Effektivität mit drei Punkten. Aber eine Punkteteilung wäre sicherlich das gerechte Ergebnis gewesen.  

"In der ersten Halbzeit waren zu viele Fehler der Grund, dass man schon zur Pause eigentlich geschlagen war. Die zweite Halbzeit war dann aber sehr stark und auch das beste was wir in der Rückrunde gespielt haben. Spielerisch war es sogar über 90 Minuten eine ansprechende Partie." so unser Trainer nach der Begegnung. 

Dinkelcup 2017

Kreisliga B, Saison 17/18

Kreisliga B 2017/2018

Sparkassen Fußballcamp

Unsere Sponsoren