Auswärtssieg bringt 5. Tabellenplatz!

Am letzten Spieltag holte sich unsere erste Mannschaft am Samstag Nachmittag mit einem 4:2 Auswärtserfolg beim TuS Wüllen II den erhofften 5. Tabellenplatz in der Saison 2016/2017.

Die Mannschaft unseres Trainers Tobias Haverkock legte mit dem dreifachen Punktgewinn am Samstag vor. Der FC Oldenburg verlor seine Partie am Sonntag bei SG Gronau glatt mit 1:6 Toren und musste unserer Elf den angestrebten 5. Rang überlassen. 

Unsere Elf zeigte bei der Hitzeschlacht am Samstag eine durchschnittliche Partie. Nach einer Viertelstunde gingen unsere Farben durch einen verwandelten Foulelfmeter von Markus Lütke-Vestert mit 1:0 in Führung. Zuvor wurde unser Mittelfeldspieler Jens Amshoff im Strafraum von einem Wüllener Abwehrspieler zu Fall gebracht. Für Markus war es der erste Pflichtspieltreffer für unsere Mannschaft. Wüllen übernahm im Anschluß immer mehr die Spielkontrolle und kam in der 23. Minute zum verdienten Ausgleichstreffer. Kurz geschüttelt spielte unsere Mannschaft wieder nach vorne. Nach einem Steilpass von Jens Amshoff auf Christian Vogelsang brachte dieser den Ball scharf vor dem Heimtor und fand mit Stefan Menke einen dankbaren Abnehmer. Stefan hielt aus 7 Metern gekonnt den Fuß hin und markierte somit den zweiten Tagestreffer für den Sportclub. Kurz vor der Pause ging ein Schuß von Jens Amshoff nach einer feinen Einzelaktion noch knapp über das Gehäuse der Schwarz-Weißen. 

Im zweiten Durchgang schaffte Goalgetter Thomas Büter zunächst mit einem Doppelpack für klare Verhältnisse. Erst schob er das Leder unten ins rechte Eck, dann bekam er gar vom Wüllener Schlußmann beim zweiten Treffer tatkräftige Unterstützung. Den Schlusspunkt setze dann wiederum der Wüllener Torhüter. Bei einem verwandelten Foulelfmeter ließ er sein Pendant auf der Gegenseite Andre Leusing keine Abwehrchance. Weitere gute Möglichkeiten für einen weiteren Treffer vergaben u.a. die eingewechselten Christian Amshoff und Pascal Vilaca.

Nach diesem Erfolg steht nun ein sehr guter 5. Tabellenplatz für den Sportclub Ahle zu Buche. Die erste Spielzeit unter unserem Trainer Tobias Haverkock darf nach dem vorgenommenen Umbruch als sehr gelungen bezeichnet werden. Unsere Elf legte sogar eine Serie von 16 ungeschlagenen Spielen hin und hätte sicherlich, wenn am Ende nicht ein wenig die Luft ausgegangen wäre, noch den vierten Platz erreichen können.

Im kommenden Jahr wird die Mannschaft, die nahezu unverändert bleiben wird, in der Kreisliga B wieder voll angreifen. Mit jungen Kräften wie Hermann Lenting und Jan-Bernd Bröker verfügt unser Übungsleiter über weitere Alternativen im Kampf und die arrivierten Plätze in unserem Team. 

In der Kreisliga B liegen die Reservemannschaften vom FC Epe und Vorwärts Epe gleich auf. Am kommenden Dienstag um 19 Uhr im Fortuna-Sportpark wird sich in einem Entscheidungsspiel zeigen wer sich als Vizemeister, in einer Relegation, den Sportfreunden Ammeloe um den letzten Startplatz in der Kreisliga A im nächsten Jahr stellen darf. 

Am 25. Juni findet für unsere erste Mannschaft sowie allen anderen Mannschaften (Senioren und Jugend) der offizielle Saisonabschluß am Sportplatz statt.  

2x unterbrach der Unparteiische die Begegnung zur Trinkpause.

Thomas Büter (2x) und Stefan Menke trafen in der Hitze für den Sportclub.

Markus erzielte per Foulelfmeter sein erstes Pflichtspieltor für den SCA.  

Jens Amshoff verpasste unserem Betreuer Guido Thesing eine Abkühlung.-:)

Münsterland Zeitung vom 29.05.2017

 

An dieser Stelle gilt unser ganzes Mitgefühl und Anteilnahme der Familie und Angehörigen des Verstorbenen sowie der Ahauser Eintracht!