Sportclub gelingt Befreiungsschlag!

Nach drei Niederlagen ist es dem Sportclub am gestrigen Sonntag wieder gelungen einen souveränen 4:1 Sieg beim SC Südlohn II einzufahren. 

"Wenn wir unsere Torchancen konsequenter und zielstrebiger ausspielen dann hätte es für die Gastgeber auch richtig bitter werden können." so unser sichtlich zufriedener Coach Tobias Haverkock im Anschluss an die Partie im Roncalli-Stadion in Südlohn. Nur im ersten Durchgang konnten die Hausherren ihre Nadelstiche setzen. Im zweiten Durchgang war das Spiel dann sehr einseitig und mit vielen Einschussmöglichkeiten für die Ahler behaftet. 

Der Sportclub wollte die Gastgeber schon früh stören, das gelang aber nicht wirklich gut, da die Südlohner selber schon früh auf unsere Defensive drauf ging. Und so konnten die Hausherren schon in der 11. Spielminute in Führung gehen. Ein Freistoß wurde durch die Mauer ins eigene Tor unglücklich abgefälscht. Wer jetzt dachte, dass es die Mannen aus Ahle nach den letzten Begegnung verunsichern würde der hatte sich getäuscht. Unsere Mannschaft wurden im Verlauf der ersten Hälfte immer dominanter und zielstrebiger. In der 16. Minute hätte Christian Vogelsang schon ausgleichen können. In der 18. Minute scheiterte Thomas Büter mit einem Schuß am guten Südlohner Schlussmann. Dann lief die 22. Spielminute, Thomas Büter spielte einen perfekten Ball auf Tobias Schücker der den Ball zum 1:1 Ausgleich unbedrängt einschieben konnte. Nur 2 Minuten später war es Tobias Schücker der sich am Flügel gut durchsetzen konnte und in der Mitte Thomas Büter bediente,  dessen Torschuss wurde noch geblockt, der Ball hatte aber soviel drall das er Hermann Lenting vor die Füße fiel. Leider konnte der Schlussmann der Südlohner wieder einmal mit einer starken Parade einen Gegentreffer vereiteln. Kurz vor der Pause gelang es den Gästen dann endlich die überfällige Führung zu erzielen. Einen langen Ball aus der Defensive konnte der aktive Tobias Schücker aus vollen Lauf mitnehmen, Tobias nahm den Kopf noch einmal hoch und bediente in der Mitte den völlig frei stehenden Christian Vogelsang. Der nur wenig Mühe hatte den Ball über die Torlinie zu drücken.Mit einer guten Leistung ging es die Pause.

Man konnte den Hausherren ab der 30. Minute anmerken das sie mit dem Spieltempo ihre Probleme hatten. Im zweiten Abschnitt kamen unser Team ein wenig verschlafen aus der Pause. Es dauerte 10 Minuten bis die Mannen von Tobias Haverkock wieder Betriebstemperatur hatten. Zuerst scheiterte der eingewechselte Stefan Menke am Torhüter. Dann verfehlte eine herrliche Direktabnahme von Tobias Schücker nur knapp das Tor. In der 61 Spielminute konnte der SC Ahle dann den längst überfälligen 3. Treffer erzielen. Andre Wenning spielte einen Ball auf Thomas Büter, der sich im Strafraum gekonnt durchsetzte und in der Mitte den freien Torjäger Stefan Menke bediente, dieser konnte mit ein wenig Glück den Ball über die Linie schieben. Keine 5 Minuten später folgte der nächste Treffer. Ein Büter-Eckball konnte Benedikt Fleer auf Stefan Menke ablegen, dieser traf aber nur einen Südlohn Spieler, im Nachschuss konnte aber Andre Wenning den Ball ins Tor hämmern. In der Folgezeit wurde noch einige hochkarätige Torchancen liegen gelassen. Für ein Highlight sorgte dann Andre Leusing. Der per Fallrückzieher nach einem Schücker-Eckball den Ball ins Tor beförderte. Leider wurde der Ball von einem Mitspieler abgefälscht, so dass der gute Schiedsrichter den Treffer wegen einer Abseitsstellung nicht gab. So blieb es am Ende bei einem nie gefährdeten 4:1 Sieg des Sportclub Ahle.

Nach 3 Niederlagen in Serie war das wieder ein sehr guter Auftritt. Hervorzuheben ist die starke Leistung von Julian Feldhaus, der nach langer Verletzungspause immer besser in Tritt kommt. Nun soll am nächsten Wochenende ein weiterer Sieg im letzten Heimspiel der Saison gegen den VfB Alstätte II folgen. In der Tabelle nimmt unsere Mannschaft weiterhin den 6. Tabellenplatz und konnte somit die siegreiche Konkurrenz auf Abstand halten. 

Christian Vogelsang erzielte gestern den zweiten Treffer für den Sportclub.

Münsterland Zeitung vom 15.05.2017 

Westfälische Nachrichten: RWN überrumpelt FC-Reserve

Westfälische Nachrichten: Spielgemeinschaft ohne Mühe