Routinierte Eintracht beendet Serie!

Mit dem 0:3 Auswärtssieg von Spitzenreiter Eintracht Ahaus II endete gestern Nachmittag die beeindruckende Serie von 16 Spielen ohne Niederlagen für den Sportclub Ahle.

Dabei waren die Gäste in ihrer Spielanlage klarer als unser Team und erwiesen sich vor dem Tor als wesentliche effektiver. Konnte sich unser Team einmal vor dem Gehäuse durchsetzen, scheiterten sie an dem Gäste-Schlussmann Demirbas. So hatte z.B. unsere Mannschaft beim Stand von 0:2 ein gute Einschußmöglichkeit, doch der Schuß wurde zu zentral auf das Tor gesetzt. Im Gegenzug zeigte der designierte Meister mit einem Schuß in den rechten Torwinkel auf wie es geht. 

Doch für unsere junge Mannschaft ist die Niederlage kein Beinbruch. Mehr als ordentlich präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Tobias Haverkock in den letzten Begegnungen. Das ausgegebene Ziel Platz 5 in der Tabelle ist nach den Niederlagen der direkten Konkurrenten SF Graes (0:1 gegen Fortuna Gronau II) und des FC Oldenburg (0:5 beim FC Epe II) noch absolut machbar. Am kommenden Sonntag geht es zur Reserve des ASV Ellewick. Der Anstoß im Waldstadion ist bereits um 11 Uhr. Nicht mit von der Partie sind definitiv Benedikt Fleer (10. Gelbe Karte) und Stefan Schücker (Haarriss im Mittelfuss). 

Die Ahauser Eintracht steht bei sieben Punkten Vorsprung bei noch fünf zu absolvierenden Partien vor dem Gewinn der Meisterschaft. 

Münsterland Zeitung vom 24.04.2017

Westfälische Nachrichten: Keine Tore an der Vechte

Westfälische Nachrichten: RWN nutzt Chancen nicht

Westfälische Nachrichten: Was ist Platz zwei wert ?

Dinkelcup 2016

Kreisliga B, Saison 16/17

Wigger Versicherungsbüro

Wigger Versicherungsbüro

Unsere Sponsoren