Arbeitssieg gegen Fortuna / Serie hält!!!

Der SC Ahle gewann gestern Mittag mit viel Mühle gegen Fortuna Gronau II mit 3:0 Toren. Der SCA begann sehr nervös mit einigen Fehlern im Spielaufbau, Fortuna ...

...versuchte den Ball gepflegt durch die eigenen Reihen laufen zu lassen. Dabei hatten sie aber auch ihre Schwierigkeiten auf den holprigen Rasenplatz. Unsere Mannschaft verlor im zentralen Mittelfeld zu viele wichtige Zweikämpfe. Den ersten guten Angriff des SC Ahle konnte dann Tobias Schücker nicht erfolgreich abschließen, da ihm zuvor der Ball vom Fuss sprang. Zwischen der 25. und 35. Spielminute hatte die Mannschaft von Tobias Haverkock ihre beste Phase in der ersten Hälfte die dann auch zur Führung reichen sollte. Ein öffnender Pass von Jens Amshoff zu Christian Vogelsang ließ die ganze Hintermannschaft von Gronau schlecht  aus-sehen. Christian nahm den Ball perfekt aus vollen Lauf mit und spielte das Leder vor dem Tor her , Stefan Menke verpasste diese Hereingabe noch knapp aber Tobias Schücker war am zweiten Pfosten zur Stelle und schob zur 1:0 Führung ein (30.). Die Gäste schwächten sich dann kurz darauf selber als ein Spieler die Rote Karte sah (34.)  Nur eine Minute später konnte Stefan Menke eine 100% Chance nicht nutzen , der SC-Knipser war sich seiner Sache wohl zu sicher und schob den Ball aus kürzester Entfernung daneben. Das wäre wohl die vorzeitige Entscheidung gewesen. So kam der Gast noch einmal vor der Pause zu zwei guten Torchancen. Einmal schob ein Angreifer den Ball neben das Tor und ein anders mal parierte Andre Leusing glänzend. So ging es am Ende mit einer 1:0 Führung in die Kabine. 

In der zweiten Halbzeit wurde der Gast noch aktiver und setzte sich 15 Minuten in unsere Hälfte fest. Dabei ließen sie eine Chance liegen die von Stefan Schücker mit unfassbaren Einsatz vereitelt wurde. Den anschließenden Konter konnte die Fortuna zum Eckball klären. Den Eckball trat Thomas Büter zum Tor, der Ball wurde immer länger und schlug an den Pfosten und von dort ins Tor ein (60.). Jetzt öffneten die Gronauer alle Tore, der SCA bekam Konterchancen in regelmäßigen Abständen.  Leider wurden mit diese teils fahrlässig umgegangen. Eine davon konnte aber Stefan Menke nach Vorarbeit von Tobias Schücker zum 3:0 in der 83. Spielminute nutzen. Der Gast aus Gronau war lange Zeit auch mit einem Mann weniger ein ebenbürtiger Gegner. "In puncto Einsatz und Zweikampfverhalten waren die Fortunen eine ganz harte Nuss" so Haverkock nach der Partie. 

Für unsere Mannschaft war es das 14 Meisterschaftsspiel ohne Niederlage. So kann es weitergehen...Nur der SCA...!!! In der Tabelle nimmt unsere Mannschaft weiterhin den 6. Tabellenplatz ein. 

 Machte mit seinem Treffer zum 3:0 endgültig den Deckel drauf: Stürmer Stefan Menke

Ein Dank gilt den gestrigen Grillmeistern Josef Große Vestert und Bernd Telgmann. Danke Männer!!!

Münsterland Zeitung vom 03.04.2017

Westfälische Nachrichten: RWN macht es nochmal spannend

Westfälische Nachrichten: Packender Kampf um Platz zwei

Dinkelcup 2016

Kreisliga B, Saison 16/17

Wigger Versicherungsbüro

Wigger Versicherungsbüro

Unsere Sponsoren